Neuheiten testen bei Stihl

Das sind die Neuheiten 2018 von Stihl!

selber machen-Redakteur Bernhard Eder durfte schon jetzt die neuen Stihl-Geräte testen, die ab 2018 in den Handel kommen: unter anderem neue Akku-Rasenmäher, Hightech-Trennschleifer das Akku-Kombisystem und einiges mehr. Mit der ersten Kettensäge mit Direkteinspritzung gab es auch eine Weltneuheit zu sehen.

weiter >

Ein Schnäppchen: Die Stichsäge KT-ST 750 von Kraftronic

Ein Schnäppchen: Die Stichsäge KT-ST 750 von Kraftronic

Die KT-ST 750 von Kraftronic ist mit rund 70 Euro eine sehr günstige Stichsäge. Für Heimwerker, die hin und wieder etwas mit ihr sägen wollen, eine gute Wahl!

weiter >

Anzeige

Der Spanmacher

Vom Lüfter bis zum Fräserwerkzeug ist der senkrechte Spindelaufbau einfach. Die mechanischen Bauteile wie das untere Spindellager, die Tauchsäulen, der Tiefenanschlag und die Arretierung müssen für gute Ergebnisse exakt ausfallen und hochwertig verarbeitet sein. 

weiter >

Forstnerbohrer schärfen

Forstnerbohrer pflegen

Forstnerbohrer - auch Topfbohrer genannt - bohren nur präzise, wenn sie richtig scharf sind. Das Schärfen ist ist eigentlich echte Profiarbeit und deshalb nicht ganz billig. Wenn der Bohrer aber nur etwas nachgeschliffen werden muss, kann man das auch mit ein wenig Übung selbst erledigen, wie diese Videos zeigen. Die Erklärungen sind in englisch, aber man kann gut sehen, wie's geht.

weiter >

Zwingen richtig anbringen

Zwingen

Die Hobelbank ist nach wie vor die beste Lösung, wenn es um Holzarbeiten in der Heimwerkstatt geht. Aber nicht immer wird in der Werkstatt gearbeitet, und nicht je der hat den Raum, um eine Hobelbank aufzustellen.

weiter >

Arbeiten mit der Oberfräse

Fräsen der Oberklasse für alle Arbeiten wie Nuten und Profilfräsen, Kantenbearbeitung und Beschlagbohren. Mit Drehzahlregulierung für verschiedene Werkstoffe.

Fachgerechte Holz­verbindungen, exakt ­ bearbeitete Kanten, sauber eingelassene Be­schläge sind mit der Oberfräse kein Problem.

weiter >

Arbeiten mit der Handkreissäge

Handkreissägen sind die Spezialisten für lange, gerade Trennschnitte. Meistens werden diese Geräte für die Holzbearbeitung eingesetzt. Mit speziellen Sägeblättern und elektronischer Drehzahlregulierung lassen sich aber auch andere Werkstoffe gut verarbeiten.

Handkreissägen sind ideal für präzises Arbei­ten: für gerade Plat­ten­schnitte genauso wie zum Ablängen von Bret­tern, Paneelen, Latten.

weiter >

Arbeiten mit Exzenterschleifern

Exzenterschleifer sind aus der Werkstatt der Selbermacher kaum noch wegzudenken. Und das hat seinen Grund: Mit keinem anderen Gerät gelingen Oberflächen besser.

Perfekte Oberflächen, und trotzdem eine hohe Abtragsleistung, beides auf einmal ist nur mit einem Exzenterschleifer zu erreichen.

weiter >