Anzeige
Kreative Geschenkideen

Es muss nicht immer selbst gemacht sein

Ein Geschenk, das mit den eigenen Händen hergestellt wurde, wird als etwas ganz Besonderes betrachtet. Immerhin hat der Schenkende nicht nur Zeit und Mühe aufgebracht, sondern beweist, dass er sich Gedanken über den Beschenkten machte. Es wurde Geduld investiert, anstatt einfach in den nächsten Laden zu gehen oder online ein fertiges Geschenk zu kaufen. 

Kreative Geschenkideen: Es muss nicht immer selbstgemacht sein © blickpixel (CC0-Lizenz) / pixabay.com


Doch natürlich ist es nicht jedem gegeben, eigene Kreation als Heimwerker zu erstellen oder die eigenen Bastelfertigkeiten genügen schlichtweg nicht, um ein ansprechendes Geschenk zu präsentieren. Andere Geschenkideen sind überhaupt nicht selbst zu fertigen - ohne dass es ihnen an Kreativität mangelt. Dieser Artikel gibt einen Überblick über einige Geschenke, die so schnell nicht vergessen werden und die garantiert kreativ sind. 

Attraktive Ideensammlungen für schöneres Wohnen

Wer selbst noch nicht genügend Übung hat, um kreativ etwas zur schöneren Wohnumgebung des Beschenkten beizutragen, könnten aber zumindest attraktive Ideen gesammelt werden. Geschenkideen in diesem Bereich umfassen:

  • Bücher und Anleitungen zum Selbstbau von Möbeln
  • Gutscheine für die Umgestaltung bestimmter Wohnbereiche
  • Erlebnisgutscheine im Wohnumfeld (Sponsoring von Grill und Grillgut für ein Sommerfest im Garten des Beschenkten)

Die Möglichkeiten sind hier durchaus recht vielfältig, so dass für jeden etwas Passendes dabei sein dürfte. Darüber hinaus können Geschenke jedoch gerade zum Geburtstag oder zu Festen wie Weihnachten einfach zu Inspirationen einladen. Im Folgenden werden deshalb einige ausgefallene Geschenkideen präsentiert.

Stadtführungen der besonderen Art

Warum nicht einfach einmal eine Stadtführung verschenken? Wer jetzt direkt einen gelangweilten Führer vor Augen hat, der große Touristengruppen von A nach B schleift und in monotonem Tonfall über einzelne Sehenswürdigkeiten philosophiert, sollte das Kopfkino gleich wieder ausstellen. Stadtführungen müssen längst nicht mehr so öde und langweilig sein, wie viele sie noch aus Schulveranstaltungen kennen. Im Gegenteil, heute sind Stadtführungen wunderbar abwechslungsreich und oftmals unglaublich kreativ:

  • Dem Mörder auf der Spur - in nahezu jeder Stadt gab es bereits Verbrechen. Und genau auf diese bezieht sich eine Art von Stadtführungen. Krimi- und Thrillerfans werden an die Orte geführt, an denen grausame Verbrechen stattfanden und erhalten Informationen über den Täter und die Art des Vergehens. Eine Alternative zu diesen Stadtführungen sind Horrorführungen zu schaurigen Orten und Häusern, denen ein Spuk nachgesagt wird. Eine Alternative zu der Führung beinhaltet ein kleines Rollenspiel, in dem die Teilnehmer in die Rolle von Ermittlern schlüpfen. Mittels Aufgaben werden sie durch die Stadt geleitet - natürlich auch an Sehenswürdigkeiten vorbei.
  • Der Magen reist mit - warum müssen eigentlich immer Sehenswürdigkeiten bei einer Stadtführung im Vordergrund stehen? Wer etwas Ausgefallenes sucht, sollte einmal eine kulinarische Stadtführung versuchen. Hier geht es von Restaurant zu Restaurant, immer auf den Spuren besonderer Köstlichkeiten. Je nach Veranstalter werden die Führungen unter kulinarische Themen gestellt oder sogar mit Kochkursen verknüpft. Kreative Geschenke von mydays umfassen zahlreiche kulinarische Stadtführungen für bekannte Städte.
  • Sportliche Führung - zu Fuß kann eine Stadtführung schon lange dauern. Wer in derselben Zeit mehr erleben will, sucht eine Stadtführung mit sportlichem Faktor. Mit dem Segway, dem Fahrrad oder auch mit Inlinern oder Rollern können Touristen sich einem Führer anschließen und die Stadt erkunden.
  • Stadtführung bei Nacht - nicht nur in Vollmondnächten hat diese Stadtführung einen ganz besonderen Charakter. In den Nachtstunden geht es durch die Stadt, teils entlang bekannter Sehenswürdigkeiten oder auch zu gruseligen Orten.

Viele dieser Stadtführungen bieten sich durchaus als ein Geschenk an. Natürlich macht das Geschenk noch mehr Freude, wenn der Beschenkte sich nicht allein auf den Weg macht, sondern der Schenker gleich mit auf die Tour geht. Je nach Anbieter der Stadtführungen ist es zudem möglich, Gruppenführungen zu buchen. Jetzt kann der gesamte Freundes- oder Familienkreis das Abenteuer miterleben. Insbesondere bei themengebundenen Angeboten macht das Spaß und wirkt auf den Beschenkten kreativ und ausgefallen.
Wer sich selbst gleich mit zum Geschenk machen möchte, kann die Führungen natürlich mit einem Wochenendtrip verknüpfen. Solche Ideen eignen sich bestens für Paare, die zwischendurch einen kurzen Urlaub machen und dabei etwas erleben möchten. Aber auch für Junggesellenabschiede, Freundestreffen oder Jubiläen sind Stadtführungen längst ein interessantes Thema.

Wer sich selbst gleich mit zum Geschenk machen möchte, kann die Führungen natürlich mit einem Wochenendtrip verknüpfen. Solche Ideen eignen sich bestens für Paare, die zwischendurch einen kurzen Urlaub machen und dabei etwas erleben möchten. Aber auch für Junggesellenabschiede, Freundestreffen oder Jubiläen sind Stadtführungen längst ein interessantes Thema.

Per Geschenk in die Luft gehen

Eines der kreativen Geschenke, die wohl nur die wenigsten Personen eigenständig anbieten können, gehen sprichwörtlich in die Luft:

  • Ballonfahrten - vom Frühjahr bis Herbst gibt es diverse Möglichkeiten, eine Ballonfahrt zu buchen. Die Trips finden sowohl über städtischen als auch über ländlichen Gebieten statt und können in ganz Deutschland gebucht werden. Eine Ballonfahrt ist als Geschenk für eine einzelne Person, aber auch für eine Gruppe erhältlich. Wer sich als Schenker nicht auf eine Route festlegen möchte, verschenkt schlichtweg einen Gutschein.
  • Segelflug - ebenfalls in die Luft geht es mit dem Segelflieger. Voraussetzung für das Geschenk ist, dass in der Nähe ein Flughafen ist, von dem die Flüge angeboten werden - die Nähe spart Zeit.
  • Fallschirmsprung - nicht jeder Fall ist tragisch, einige Stürze machen sogar Spaß. Hoch hinaus, rasant herunter und schwebend zu Boden geht es mit einem Fallschirm. In ganz Deutschland gibt es diverse Anbieter für Tandemsprünge, bei denen ein Laie mit einem erfahrenen Fallschirmspringer den Sprung angeht.

Wer sich ein wenig umsieht, findet noch zahlreiche weitere Erlebnisideen, die sich hervorragend als ein ausgefallenes Geschenk eignen. Letztendlich ist für jeden Charakter etwas Passendes dabei. Wer sich vor dem Schenken ausreichend Gedanken über die Person des Beschenkten und dessen Vorlieben macht, findet garantiert eine kreative Idee, die so schnell nicht mehr in Vergessenheit gerät. Selbstverständlich muss nicht immer der Nervenkitzel mit dabei sein. Auch eine romantische Kutschfahrt, eine Bootstour oder eine ruhige Fahrt mit dem Pferde- oder Hundeschlitten sind Geschenkideen, denen es nicht an Einfallsreichtum mangelt.
Viele der Angebote müssen nicht für einen festen Zeitpunkt gebucht werden, sondern lassen sich mit einem Gutschein verknüpfen. Insbesondere für Ballonfahrten oder einen Fallschirmsprung ist diese Vorgehensweise sinnvoll. Beide Attraktionen können nur bei solidem Wetter stattfinden, zudem ist die Fahrt zum Startpunkt oft ein wenig länger, sodass die Teilnehmer Zeit einplanen müssen. Kann der Beschenkte den Zeitpunkt im gewissen Rahmen selbst festlegen, kommt bei dem Geschenk keine Hektik auf.


Abbildung 2: Fallschirmsprünge können ganz neue Perspektiven eröffnen und somit auch Raum für besondere Ideen schaffen.

Fazit - mit ein wenig Mühe gibt es kreative Geschenke

Natürlich ist ein selbst gemachtes Geschenk eine Besonderheit, in der Liebe, Zeit und Ideen stecken. Doch nicht jedem käuflich erworbenen Präsent muss es an Kreativität mangeln, es kommt immer darauf an, wie viele Gedanken sich der Schenker macht. Wer sich mit dem Charakter des Beschenkten auseinandersetzt und Zeit investiert, findet problemlos etwas Ausgefallenes, das aus dem üblichen Geschenkeberg heraussticht. Wie immer gilt, dass man es nur wollen muss und schon präsentiert sich eine Lösung, die ein Lächeln garantiert.

 
 
 

Fotos: 
skeeze (CC0-Lizenz) / pixabay.com
Tags: 
Das könnte Sie auch interessieren