Holzschutz fürs Gartenhaus | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Holzlasur

Holzschutz fürs Gartenhaus

Mit Consolan Wetterschutz-Farbe behandelte Wandflächen zeigen selbst nach zehn Jahren Bewitterung nur sehr geringe Abwitterungserscheinungen.

 
Wetterschutz für ihr Gartenhaus © PR
Wetterschutz für ihr Gartenhaus

Nur alle zehn Jahre streichen

Material zum Streichen des Gartenhauses© PRDas Fraunhofer Wilhelm-Klauditz-Institut für Holzforschung hat in einer Langzeitstudie Erfreuliches festgestellt: Mit Consolan Wetterschutz-Farbe behandelte Wandflächen zeigen selbst nach zehn Jahren Bewitterung nur sehr geringe Abwitterungserscheinungen. Consolan hat die Beurteilung „sehr gut für Fachwerkhäuser geeignet“ erhalten. Da die Farbe praktisch auf jedem Untergrund (Holz, Putz, Metall) streichbar ist, ist sie idealer Partner für dauerhafte Anstriche.

Holzschutz-Fachberatung:

Für alle Fragen rund ums Thema Holzschutz und Holzpflege bietet das Xyladecor- und Consolan-Team eine Fachberatung.

Beratung rund um die Uhr: Tel. (0 1805) 881155 Fax (0 1805) 881111 (0,14 Euro/Min. aus dem deutschen Festnetz) Websites: www.xyladecor.de | www.consolan.de | www.mein-gartenholz.de | www.holzschutzratgeber.de

Xyladecor und Consolan sind Marken der Akzo Nobel Deco GmbH Vitalisstraße 198–226 50827 Köln Tel. (02 21) 58 81-0 Alle Websites inklusive individuellem Beratungsservice per e-Mail, zum Beispiel zu Produkten oder Anwendungen. In vielen Baumärkten finden Sie den neuen Produkt-Leitfaden für schönes Holz mit Xyladecor und Consolan.

Wetterschutz für Ihr Holz

  1. Gartenhaus schleifenGartenhaus schleifen© PR

    Gartenhaus schleifen

    Den Untergrund für den Neuanstrich vorbereiten, das heißt, Altanstrich oder Schmutz entfernen.
  2. Isoliergrund auftragenIsoliergrund auftragen© PR

    Isoliergrund auftragen

    Dann beginnt der Aufbau des Wetterschutzes in drei Stufen unter Berücksichtigung von Trockenzeiten der einzelnen Anstriche: Zunächst erfolgt eine wässerige Grundierung (Holzgrund) zur Vorbeugung gegen Bläue.
  3. Gartenhaus weiß streichenGartenhaus weiß streichen© PR

    Gartenhaus weiß streichen

    Zweifach aufgetragener Isoliergrund verhindert das Durchschlagen von Holzinhaltsstoffen, die zu Verfärbungen führen können. Eine weiße Grundierung bietet sich an, wenn ein heller Deckanstrich erfolgen soll.
  4. Wand gelb streichenWand gelb streichen© PR

    Wand gelb streichen

    Mit wetterfester deckender Farbe lässt sich das Holz nicht nur gestalten, sondern zugleich gegen Witterungseinflüsse schützen. Zwei Anstriche sind ratsam.
Artikel aus selber machen Ausgabe 06/2012. Jetzt abonnieren!
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren