Gartenhaus

Das Gartenhaus

© Petra Stange
Ein Gartenhaus ist ein praktischer Ort um Rasenmäher & Co. zu lagern und ein gemütlicher Rückzugsort für laue Sommerabende. Bevor Sie Ihr eigenes Gartenhaus bauen, sollten Sie einige Dinge bedenken:

 

Gartenhaus: Der Verwendungszweck

Egal ob Laube, Pavillon, Gartenhäuschen oder Geräteschuppen – schön anzusehen und praktisch sollte es sein. Doch welches Gartenhaus ist das richtige für Sie? Bevor Sie an die konkrete Umsetzung gehen, müssen Sie sich also Gedanken darüber machen, für was Sie das Gartenhaus verwenden möchten: Soll es um die Aufbewahrung der Gartengeräte gehen, oder ist Ihnen ein gemütlicher Rückzugsort für ein Feierabendbier mit Blick auf den Garten wichtiger? Eine überdachte Sitzgelegenheit zum Grillen mit Freunden bietet der Pavillon. Und eine kleine Laube ist der ideale Ort, um windgeschützt die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres zu genießen.


Gartenhaus selber bauen: Das richtige Material

Das klassische Gartenhaus ist aus Holz. Als Baumaterial hat Holz den Vorteil, dass es sich leicht verarbeiten lässt, im Garten gut aussieht und im Inneren für ein angenehmes Raumklima sorgt. Da das Gartenhaus immer Wind und Wetter ausgesetzt ist, sollten Sie hochwertige, witterungsbeständige Hölzer verwenden. Auch dann sollten Sie das Gartenhaus regelmäßig reinigen und mit Holzschutz neu streichen. 

Ein Gartenhaus, aus Steinen gemauert, ist sehr stabil und einbruchsicher. Es braucht dafür aber auch mehr Zeit beim Bauen und es kostet mehr als ein Gartenhäuschen aus Holz. Gartenhaus-Bausätze aus Kunststoff haben den Vorteil, dass sie witterungsbeständig und unkompliziert aufzustellen sind. Bei Modellen aus Metall handelt es sich meist um Geräteschuppen. Diese lassen sich schnell und platzsparend aufstellen und sind gut gegen Einbruch zu sichern.


Standortwahl und Baugenehmigung für das Gartenhaus

Überdenken Sie den Standort des Gartenhauses gut: Der Untergrund sollte plan sein, die Bodenbeschaffung im idealen Falle gleichmäßig fest. Bodensenken mit Staunässe sollten Sie von vorneherein ausschließen, denn hier sind Probleme mit Feuchtigkeit vorprogrammiert. Wenn Sie ein Gartengrundstück in Hanglage besitzen, dann können Sie mit einem Unterbau auf Stelzen die Neigung ausgleichen. Was Sie auf jeden Fall berücksichtigen müssen, ist der Abstand des Gartenhauses zum Nachbargrundstück. Abhängig von der herrschenden Regelung muss häufig ein Abstand von drei Metern zur Grundstücksgrenze eingehalten werden.

Auf jeden Fall sollten Sie sich vor dem ersten Spatenstich beim zuständigen Bauamt erkundigen, ob Sie eine Baugenehmigung für das Gartenhaus benötigen. Die Vorschriften variieren von Bundesland zu Bundesland: Abhängig davon, ob Sie ein Gartenhaus mit Fundament planen, welche Raumgröße das Gartenhaus haben wird und ob sich das Grundstück im Außenbereich befindet, benötigen Sie eine extra Baugenehmigung - oder eben auch nicht.


Gartenhaus selber bauen: Das passende Dach

Prinzipiell können Sie sich das Dach des Gartenhauses frei nach ihrem Geschmack auswählen. Wenn Sie das Gartenhauses jedoch begrünen möchten, sollte es ein Fach- oder Pultdach mit einer maximalen Steigung von 10 Prozent sein. Beachten Sie bei der Dach-Begrünung bitte auch die Statik Ihres Gebäudes, denn dieses muss die zusätzliche Last des Daches auch aufnehmen können.

Um das Gartenhaus vor Regen zu schützen, wird das Dach abgedichtet. Dazu können Sie Bitumen-Dachpappe oder Bitumen-Dachschindeln verwenden. Für Flach- und Pultdächern bieten sich auch spezielle Dachfolien an.


So pflegen Sie das selbst gebaute Gartenhaus

Damit das Gartenhaus möglichst lange in gutem Zustand erhalten bleibt, muss es regelmäßig von Moos und Flechten, Blättern und Vogelkot gesäubert werden. In regelmäßigen Abständen sollten sie das Gartenhaus zudem neu streichen. Dazu entfernen Sie zunächst mit einem Schleifgerät den alten Anstrich. Anschließend streichen Sie das Gartenhaus neu - am besten mit Holzschutzfarbe.

Sie sind auf der Suche nach kreativen Ideen und Bauanleitungen für jede Art von Gartenhaus? Egal ob Pavillon, Sauna, Blockhaus oder Gerätehaus: SELBER MACHEN zeigt Ihnen wie Sie Ihr eigenes Gartenhaus aus Holz selbst bauen und welche Materialen Sie dafür verwenden sollten.

Die vier Wände des Gartenhaus stellen

Gartenhaus selber bauen – Bauabschnitt 2: Die Wände stellen

Die Wände unseres Gartenhauses sollen nicht nur das Dach auf Höhe halten, sondern durch die integrierte Dämmung den Innenraum auch schön behaglich halten. Die doppelseitige Beplankung aus OSB-Platten machen sie zudem unglaublich stabil.

weiter >

Gartenhaus-Fundament und -Boden: Die Basis muss stimmen!

Gartenhaus selber bauen – Bauabschnitt 1: Gartenhaus-Fundament und -Boden

Der erste Bauabschnitt unseres Gartenhauses ist das Fundament und der Boden. Da diese die Basis bilden, müssen Sie hier genau und sorgfältig arbeiten. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt es sicher.

weiter >

Anzeige

Gewinner in der Kategorie: "Draussen"

Gewinner in der Kategorie: "Draussen"

Zwei Freunde halfen Hanna S., Gewinnerin in der Kategorie "Draussen", beim Bau ihres Baumhauses, das seit vielen Jahren schon einer ihrer größten Wünsche war. 
weiter >

Frische Farbe für Garten und Balkon

Schnellzugriff auf alles, was das Gärtnerherz begehrt - in diesem Schrank findet es seinen Platz.

Der Sommer ist da – und damit auch Zeit für frische Farbe. Wir wollen Ihnen diesmal viele bunte Ideen für Garten und Haus vorstellen.

weiter >

Eine Gartenlaube zum Wohlfühlen

Die eigene Gartenlaube: eine Philosphenbank zum Entspannen

Wer braucht schon teure Flüge und übervolle Strände? Mit einer Philosophenbank und einem spannenden Buch verbringt man freie Tage nur noch im eigenen Garten. Tolle Farben und bequeme Details machen unser Projekt "Gartenlaube" schnell zur neuen Heimat.

weiter >

Ein Gartenhaus, viele Gesichter

Das Gartenblockhaus "Stockholm" von Bauhaus als Gästezimmer.

Das Gartenhaus „Stockholm“ vom Bauhaus bietet auf gerade 7,5 Quadratmetern viele Gestaltungsmöglichkeiten jenseits des einfachen Geräteschuppens: ob als sommerliches Gästezimmer, großzügige Gartenküche oder Atelier für den Künstler in Ihnen. Worauf warten Sie? Verwirklichen Sie Ihren Traum!

weiter >

Gerätehaus selber bauen

Gerätehaus

Wer sagt eigentlich, dass Gerätehäuschen für den Garten immer nur braune Kisten sein dürfen? Wir beweisen Mut und bauen ein Schilderhäuschen nach – in Anlehnung an die eines berühmten europäischen Königshauses. „Aaachtung! Harken zusammen! Kehrt aus!“

weiter >

Unterstand bauen

Fachwerkunterstand

Mit diesem Unterstand in Fachwerk-Bauweise holen Sie sich ein Stück ländliche Idylle in Ihren Garten. Und ein Stück altes Handwerk dazu.

weiter >