Mülltonnenbox: Dach und Tür vollenden die Box | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Restmülltonne verbergen - Schritt 2

Mülltonnenbox: Dach und Tür vollenden die Box

Unsere ansehnliche Mülltonnenbox steht kurz vor der Vollendung. Es fehlen nur noch die Lackierung, das Dach und die Tür, die wir mit einem kleinen Helferlein ausgestattet haben.

 
Sie Gasdruckfeder ist eine hilfreiches Detail unserer Mülltonnenbox © Jan Schönmuth
Sie Gasdruckfeder ist eine hilfreiches Detail unserer Mülltonnenbox

Einfaches Handling der Box ist wichtig, schließlich muss die Tonne jede Woche bewegt werden. Für schnellen Zugriff sorgt die Klappe im Dach. Mit den Verschlüssen wird alles sturmsicher.

Extra-Tipp: Damit die Mülltonnenbox den Alltag nicht noch erschwert, haben wir die Klappe mit einer Gasdruckfeder versehen. Sie lässt sich so ohne viel Kraftaufwand öffnen und bleibt auch oben, wenn man etwas einwerfen will.

Die Oberseite verkleiden Sie mit Dachpappe. Durch Erhitzen mit einem Heißluftgebläse bekommen Sie die nötige Verbindung.

Die Oberseite verkleiden Sie mit Dachpappe. Durch Erhitzen mit einem Heißluftgebläse bekommen Sie die nötige Verbindung.

Schlagen Sie die Dachpappe an den vorderen Kanten um und befestigen diese dann an der Unterseite mit einem Tacker.

Schlagen Sie die Dachpappe an den vorderen Kanten um und befestigen diese dann an der Unterseite mit einem Tacker.

Am Regenrohr passen Sie die Dachpappe mit einem Cutter an. Tasten Sie sich lieber langsam vor, ehe Sie zu viel ausschneiden.

Am Regenrohr passen Sie die Dachpappe mit einem Cutter an. Tasten Sie sich lieber langsam vor, ehe Sie zu viel ausschneiden.

Ist der Deckel fertig gebaut und mit Dachpappe bezogen, können Sie ihn mit Scharnieren festschrauben.

Ist der Deckel fertig gebaut und mit Dachpappe bezogen, können Sie ihn mit Scharnieren festschrauben.

Mehr Stabilität für den Deckel erhalten Sie durch eine Unterfütterung. Dafür verschrauben Sie ein zusätzliches Brett im Trägerrahmen.

Mehr Stabilität für den Deckel erhalten Sie durch eine Unterfütterung. Dafür verschrauben Sie ein zusätzliches Brett im Trägerrahmen.

Die Vorderseite der Verkleidung streichen Sie je nach Belieben entweder mit Holzschutzlack oder mit einer Lasur.

Die Vorderseite der Verkleidung streichen Sie je nach Belieben entweder mit Holzschutzlack oder mit einer Lasur.

Die Tür besteht, wie der Deckel, aus Trägerrahmen und einer Beplankung.

Die Tür besteht, wie der Deckel, aus Trägerrahmen und einer Beplankung.

Nach dem Aufbringen der Dachpappe und dem Anstrich fixieren Sie sie mit Scharnieren und einem Schieberiegel.

Nach dem Aufbringen der Dachpappe und dem Anstrich fixieren Sie sie mit Scharnieren und einem Schieberiegel.

Zum Schluss befestigen Sie für ein leichteres Öffnen eine Gasdruckfeder am Rahmen des Deckels.

Zum Schluss befestigen Sie für ein leichteres Öffnen eine Gasdruckfeder am Rahmen des Deckels.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren