Ranking

Das sind die Top-Grills der Saison 2018

Beim Grillen scheiden sich die Geister: Holzkohle-, Gas-, oder doch ein Elektrogrill? Bei diesem Ranking gibt es einen klaren Trend, wenn es um die beliebtesten Grills der Saison 2018 geht.

 
Gasgrills 2018 © Fotolia
Beim Grillen zeichnet sich 2018 ein deutlicher Trend ab

Leckeres Fleisch, knackige Würstchen dazu ein kühles Bier – mehr braucht man für einen perfekten Grilltag nicht. Die diesjährige Grillsaison läuft bereits auf Hochtouren. Grund genug, die Top 3 der Grillgeräte vorzustellen, welche 2018 am häufigsten gekauft wurden.

Die Auswertung wurde von der Vergleichsplattform Moebel24 durchgeführt und zeigt einen eindeutigen Trend: Gasgrills werden immer beliebter. Eine Analyse der Suchanfragen auf dem Portal hat ergeben, dass im Vorjahr insgesamt 64% und dieses Jahr sogar 81% aller Interessierten nach einem gasbetriebenen Grill gesucht haben. Dabei waren Grills mit extra Ablage und großer Grillkammer besonders beliebt.

Grillsaison 2018: Brutzeln mit Gas liegt im Trend

Immer mehr Grillmeister sehen Gas als große Alternative zum herkömmlichen Holzkohle-Grillen - Tendenz steigend. Kein Wunder, schließlich bieten Gasgrills zahlreiche Vorteile: Sie sind einfacher zu reinigen und man die Temperatur gezielt einstellen – perfekt für Gerichte, bei denen mehr Zeit einzuplanen ist. Zudem hält sich die Rauch- und Geruchentwicklung in Grenzen, ganz im Gegenteil zu qualmender Holzkohle.

Welche Gasgrills dieses Jahr im Ranking von Moebel24 die Nase vorn haben, sehen Sie hier:

1. EL FUEGO Gasgrill Dayton

Dieser Grill kommt mit funktionalem und schlichtem Design daher und bietet dabei viele Möglichkeiten für den versierten Grillprofi. Wie der Name schon sagt, hat das Gerät sechs Brenner und einen Seitenbrenner für zusätzliche Flexibilität, beispielsweise für die Zubereitung von Beilagen. Die beiden großen Seitenablagen eignen sich perfekt, um das Grillgut abzustellen. Zudem verfügt der Grill über große Räder mit Bremsen, womit er sicher positioniert werden kann.

Preis: ab ca. 175 Euro

2. Landmann Gasgrill Atracto

Auf dem zweiten Platz in der Bestseller-Liste kommt ebenfalls ein Gasgrill, nämlich der ebenso funktionale wie preiswerte Atracto von Landmann. Er verfügt über einen Piezozünder, zwei Reglern zur Steuerung der Temperatur sowie ein Thermometer, das im Deckel eingelassen ist. Die beiden Brenner sind stufenlos regulierbar, ebenso der Seitenbrenner, mit dem Beilagen zubereitet werden können, während Fleisch und Würstchen auf dem verchromten Rost brutzeln. Platz für das Grillgut bieten die beiden ausklappbaren Seitentische mit Besteckablage.

Besonderes Extra: Der Atracto kann auch für das Grillen mit Lavasteinen benutzt werden. Dafür ist im Umfang ein spezieller Lavasteinrost enthalten, die Steine müssen separat gekauft werden.

Preis: ab ca. 160 Euro


 

3. KONIFERA Gasgrill 6-Brenner

Dieser Gasgrill verfügt über sechs Brenner für punktgenauen Grillgenuss, außerdem über einen praktischen Drehspieß mit Motor. Der Seitenbrenner ist ideal für die Zubereitung der Beilagen. Auf jeder Seite gibt es eine Ablage für die Speisen. Schutzhülle aus PVC und Schlauch mit Druckregler sind im Lieferumfang inklusive.

Preis: ab ca. 500 Euro

Im Jahr 2018 hat es also kein herkömmlicher Holzkohle-Grill mehr in die Top 3 geschafft, denn das Grillen mit Gas hat viele Vorteile. Sie sparen zum Beispiel Geld und Zeit und im Gegensatz zu herkömmlichen Grillvarianten, grillen sie mitunter auch gesünder. Jedoch schwören viele Griller immer nochauf die gute, alte Holzkohle. Denn der rauchige Geschmack, den das Fleisch dadurch annimmt, fehlt vielen Hobbygrillern bei einem gasgegrillten Steak.

Zum Weiterlesen: Mit diesen heißen Tipps geht beim Grillen nichts schief.

Quelle: Moebel24

Fotos: 
Hersteller
Mehr zum Thema