Wundverschluss für Bäume | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Schnitte

Wundverschluss für Bäume

Wenn Sie Ihren Bäume beschnitten haben besteht die Möglichkeit, dass Krankheitserreger die Schnittstelle befallen. Um dies zu vermeiden hilft „Malusan“ zur Wundheilung.

 
Wundverschluss Malusan © PR
Wundverschluss Malusan

So wichtig wie eine scharfe Säge ist bei Schnittarbeiten der Wundverschluss: Schnittflächen, die größer sind als 3 cm, müssen verschlossen werden, damit keine Krankheitserreger eindringen. „Malusan“ fördert die Wundheilung, ist auch bei Kälte leicht zu verstreichen und immer zur Hand, weil die Pinselflasche aufgehängt werden kann. (250 ml etwa 9 Euro)

Neudorff, Telefon (0 18 05) 63 83 67 (14 Cent/Min. a. d. Festnetz), www.neudorff.de

SELBER MACHEN 02/2010

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren