Sichtschutz mit Kletterpflanzen
Sichtschutz mit Pflanzen

Sichtschutz mit Kletterpflanzen

Kletterpflanzen schirmen Blicke effektiv ab und brauchen nur sehr wenig Platz. Je nach Stützstruktur und Wahl der Pflanzenart kann man gut steuern, wie dicht der grüne Vorhang wird.
 

 
Sichtschutz mit Kletterpflanzen © Fotos: Shera van den Wittenboer, Shutterstock
Kletterpflanzen verwandeln einen in die Jahre gekommenen Gartenzaun in eine grüne, blühende Wand

Mit Kletterpflanzen schaffen Sie vertikale und grüne Wände. Diese nehmen kaum Platz weg. Kletterpflanzen eignen sich deshalb auch als Sichtschutz auf kleinen Balkonen. Auch Zäune, Spaliere oder Pfähle schützen mit Kletterpflanzen vor neugierigen Blicken.

Wie klettern die Pflanzen?

Da die meisten Kletterpflanzen sich nicht selber halten können, ist es notwendig ein Drahtgeflecht oder Drähte zu spannen, um ihnen Halt zu geben. Auf selbermachen.de zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Rankhilfe für dichtwachsende Kletterpflanzen, wie zum Beispiel für Efeu bauen. Auch Sichtschutzzäune aus Holz oder Bambus können Sie mit Kletterpflanzen begrünen. 

In der Natur nutzen Kletterpflanzen andere Pflanzen als KlettergerüstSelbstklimmer, wie etwa Wilder Wein und Efeu, sind in der Lage mit ihren Haftscheiben- oder wurzeln an glatten Oberflächen wie Mauern oder Fassaden zu haften.

Zäune begrünen mit Kletterpflanzen

Mit Kletterpflanzen lassen sich unschöne Zäune einfach hinter Grün verbergen. Nachdem Sie juristisch gesehen Miteigentümer des Zaunes sind (das ist üblicherweise der Fall, wenn er auf der Grenze steht), dürfen Sie den Zaun auch ohne Zustimmung Ihrer Nachbarn mit Kletterpflanzen bewachsen lassen.
 
Voraussetzung ist natürlich, dass der Zaun dadurch nicht beschädigt wird. Im Sinne eines guten Nachbarschaftsverhältnisses sollten Sie sich für Arten entscheiden, die nicht zu stark wuchern, wie Kletterrosen oder Schlingknöterich.

Wie dicht wachsen Kletterpflanzen?

Mit Kletterpflanzen lässt sich gut der Grad an Privatsphäre steuern, den sie erzeugen. Wollen Sie sofort eine blickdichte Abschirmung, können Sie etwa an einen Maschendrahtzaun als Gerüst zusätzlich eine Schilfmatte befestigen. Die Matte wird mit der Zeit verrotten, aber bis es soweit ist, haben die Kletterpflanzen ihre Aufgabe längst übernommen. Für mehr Transparenz nutzen Sie ein Spalier.
 
Auf selbermachen.de finden Sie weitere Ideen für Sichtschutz mit Pflanzen. Sie bevorzugen einen Sichtschutz-Zaun? Dann lassen Sie sich von unseren Bauanleitungen für Wände und Zäune inspirieren.
 

Sichtschutz mit Clematis
Dieser Staketenzaun mit zusätzlich gespannten Drähten wird von einer Clematis berankt

Gold-Waldrebe
Die Gold-Waldrebe (Clematis tangutica) wächst bis zu sechs Meter hoch

Kletterrose Bobbie James
Kletterrosen, wie die Sorte 'Bobbie James', wachsen langsam und wuchern nicht

Hier Sie alles über natürlichen Sichtschutz. Unsere Bauanleitungen zeigen, wie Sie Sichtschutzzäune selberbauen.

Shera van den Wittenboer
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren