Pflanzen, die sich auf Ihrem Friesenwall wohlfühlen | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Trocken- oder Feldmauer bepflanzen

Pflanzen, die sich auf Ihrem Friesenwall wohlfühlen

Ohne Pflanzen sieht ein Friesenwall, eine Feldsteinmauer, die ohne Mörtel gebaut wird, noch recht kahl aus. Deshalb muss etwas Leben in Form von Pflanzen her. Wir haben einen kurzen Überblick zusammengestellt, welche Pflanzen sich auf einem Friesenwall am wohlsten fühlen.

 
Trocken- oder Feldmauer bepflanzen: Pflanzen, die sich auf Ihrem Friesenwall wohlfühlen © Chris Lambertsen
Trocken- oder Feldmauer bepflanzen: Pflanzen, die sich auf Ihrem Friesenwall wohlfühlen

Ein Friesenwall ist eine interessante Alternative für die herkömmlichen Grundstücksbegrenzungen aus Holz und Metall.

In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie einen Friesenwall selbst bauen. Deshalb an dieser Stelle nur noch einmal ein Schnelldurchlauf:

Doch so ganz ohne Bepflanzung sieht unsere friesische Trockenmauer noch recht kahl und nicht sonderlich einladend aus. Folgende Pflanzen fühlen sich besonders Wohl.

Friesenwalls Lieblingspflanzen

  • Der Rollrasen, der wir in unserem Beispiel zwischen den Steinen als Fugenfüller eingesetzt haben, wächst natürlich auch in dieser Position weiter. Versuchen Sie, eine langsam wachsende Rasensorte zu bekommen. Werden die Halme zu lang, müssen Sie ihnen mit einer Rasenkantenschere oder einer Heckenschere zu Leibe rücken.
  • Die klassische Pflanze für Ihre Steinmauer ist die Kartoffelrose (Rosa rugosa). Wenn die Mauer nicht zu hoch werden soll, nimmt man aber besser Stauden und flach wachsende Steingartengewächse, die sich schnell ausbreiten.
  • Auf der Krone gedeihen alle Beetstauden, die Trockenheit vertragen, wie zum Beispiel Glockenblume, Grasnelke, Storchschnabel, Lavendel und viele andere.
  • In den Fugen werden Steingartengewächse mit wenig Platzbedarf für die Wurzeln gepflanzt. Schön sind Mauerpfeffer, Blaukissen, Hornkraut und Schleifenblume.
  • Zwischen den Stauden sind Gräser dekorativ. Keine wuchernden Sorten nehmen.

Der Rollrasen braucht zum richtigen Einwachsen und Füllen der Fugen noch etwa ein halbes Jahr. Alle anderen Pflanzen sollten ihren Friesenwall allerdings schnell deutlich lebendiger wirken lassen.

Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren