Baumtisch | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Mein bestes Projekt 2016 | Kategorie: Möbelbau

Baumtisch

Christopher Vogtner (30) kam per Zufall kostenlos an eine massive Baumscheibe aus Kastanienholz: 25 cm dicke und 75 cm Durchmesser. Schnell war ihm klar, dass daraus ein neuer Wohnzimmertisch werden sollte.

 
Mein bestes Projekt 2016 - Baumtisch © Christopher Vogtner
Mein bestes Projekt 2016 - Baumtisch

Einige Skizzen später war der Entwurf fertig und der 30-jährige legte mit seinem Winkelschleifer mit verschiedenen Aufsätzen (Woodcarver-, Raspel- und Turboplane-Scheiben) und Exzenterschleifer los. Beim Bearbeiten entstand ein größerer Riss in der Scheibe. Diesen hat der angehende Tischler mit Kunstharz, das mit Farbpigmenten gefärbt wurde, ausgefüllt. Dadurch ist ein echter Eyecatcher entstanden, der sich in die schön geschwungene Form integriert. Nach zwei Wochen der Bearbeitung folgte die Ölung als Finish.


Die Baumscheibe im Rohzustand


Mit Winkel - und Exzenterschleifer wird die Baumscheibe nach und nach in Form geschliffen.


Die herausgearbeiten Tischbeine geben dem Tisch Stabilität



Den vom Schleifen entstandene Riss beseitigt der Selbermacher Christopher Vogtner gekonnt mit Kunstharz.

Nach dem Aushärten verleiht der geschlossene Riss dem Tisch zusätzlichen Charme und lässt diesen noch rustikaler wirken. Aus der Kastanienbaumscheibe ist nach einigem Tüfteln ein wahres Kunstwerk und Unikat entstanden, das den Wohnraum Wärme und Gemütlichkeit verleiht.

Konnte Sie das Projekt von Christopher Vogtner überzeugen? - Dann voten Sie hier für Ihren Favoriten der Kategorie Möbelbau.

 

Bernhard Eder
Fotos: 
Christopher Vogtner
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren