Garten-Neugestaltung | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Mein bestes Projekt 2016

Garten-Neugestaltung

Den ganzen Sommer lang haben Hannelore und Thomas Bruckmann (47, 50) fleißig in ihrem Garten gearbeitet und diesen komplett neu gestaltet.

 
© In Stufen angelegte Beete laden zum Bestaunen ein.

Aus der abschüssigen Wiese mit Erdaushaub vom Hausbau wurde ein echter Traumgarten mit kleinem Teich, Bachlauf, Sonnendeck und schön bepflanzten Blumenbeeten, die mit Kalksandsteinmauern eingefasst sind. Der Hanggarten ist in Zonen gegliedert, die zum Verweilen einladen, eine Beleuchtung für die Abendstimmung wurde ebenfalls integriert. Den Wasserkreislauf hat das Ehepaar Bruckmann clever gelöst: aus einem Loch in einem großen Stein in der Mitte des Teichs fließt das Wasser über den Teich in den geschwungenen Bachlauf. Danach wird es durch ein unterirdisches Rohr zur tiefer liegenden Terrasse geleitet, wo es aus einer Natursteinmauer austritt und über das Maul einer Fischskulptur zu einer Pumpe gelangt, die es wieder nach oben in den Teich pumpt. Alle Arbeiten haben Sie eigenhändig erledigt und bei der Gestaltung ihre ganz persönlichen Vorstellungen verwirklicht.

Um die Form des Gartens individuell zu gestalten musste einiges umgegraben werden.



Nach dem Umgraben der Beete wird gesäht. Erste Pflänzchen sind bald zu erkennen.



Auch ein Teich wird im Rahmen der Gartengestaltung angelegt.
Mit Flusskieseln fügt sich der Teich natürlich in die umliegende Gartenlandschaft ein.


Ein Bach schlängelt sich durch die Gartenlandschaft.


Ein üppiger Rosenbogen ziert den Eingang zur Terrasse.



In Stufen angelegte Beete laden zum Bestaunen ein.


Auch die Steinmauern um die Beete wurden selbst angelegt



Liebevolle Details ergänzen die gut durchdachte Aufteilung des Gartens.

Konnte Sie das Projekt von Hannelore und Thomas Bruckmann überzeugen? Dann voten Sie hier für Ihren Favoriten.

 

Bernhard Eder
Fotos: 
Hannelore und Thomas Bruckmann
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren