Schlaue Küche | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Mein bestes Projekt 2016 | Kategorie: Smarthome

Schlaue Küche

Smart Home auch in der Küche: In seine Küchenfront hat Michael Sellerer (41) einen Tablet-PC eingepasst. Damit kann er alle vernetzten Komponenten im Haus steuern, überprüfen und ausschalten, von der Überwachungskamera bis hin zur Spülmaschine.

 
Mein bestes Projekt 2016 - Schlaue Küche © Michael Sellerer

Das Radio ist ebenfalls in das Netz eingebunden und lässt sich fernsteuern. In die Arbeitsplatte hat der eine LED-Beleuchtung integriert, die er ebenfalls über seine Smart-Home-Steuerung programmieren kann. So schaltet sich beispielsweise abends automatisch Licht ein oder es leuchtet eine LED-Reihe rot, wenn der Geschirrspüler fertig ist. Das System wird ständig erweitert und Herr Sellerer freut sich über die technischen Möglichkeiten, die sein Leben erleichtern und dass er damit auch Energie sparen kann.


Mit viel Geschick und technischem Know-How hat Michael Sellerer ein innovatives Smarthome-System installiert, welches über die Küche gesteuert werden kann.


In die geräumige Küche im puristischem Design wurde ein Tablet integriert (hinten rechts), mit dem zahlreiche Funktionen gesteuert werden können.


Individuell steuerbare LED-Leuchten bilden das optische Highlight der Küche.


Sogar Überwachungskamera und Radio können über den Touch-Screen des Tablets gesteuert werden.

Konnte Sie das Projekt von Michael Sellerer überzeugen? - Dann voten Sie hier für Ihren Favoriten der Kategorie Technik und Smarthome.

 

Bernhard Eder
Fotos: 
Michael Sellerer
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren