Upcycling-Tisch: Ein Schreibtisch aus einer alten Tür | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Aus recycelten alten Möbeln werden neue

Upcycling-Tisch: Ein Schreibtisch aus einer alten Tür

Haben Sie vom letzten Umbau noch eine ausrangierte Kassettentür übrig und nicht wissen wohin damit? Nicht entsorgen! Denn aufgrund ihrer Maße ist sie die perfekte Tischplatte. Mit nur wenigen Handgriffen und geringen Kosten können Sie ihr neues Leben einhauchen!

 
Die klassische Kassettentür dient nach ihrer Aufarbeitung als praktische Schreibtischauflage © Christian Bordes
Die klassische Kassettentür dient nach ihrer Aufarbeitung als praktische Schreibtischauflage

Wenn Sie noch eine ausrangierte Kassettentür auf dem Dachboden stehen haben, können Sie sich glücklich schätzen, denn sie hat ein optimales Maß (210 x 86 cm), um als große Schreibtischauflage einen neuen Job anzutreten.

Eine alte Tür ist hinzu noch schnell wieder aufgemöbelt.

Um eine glatte Abschlusskante am Schreibtisch zu haben, wird der Falz mit einer Leiste ausgeglichen, alles sauber verspachtelt und das Türblatt gestrichen.

Krönender Abschluss: Die Glasplatte

Den krönenden Abschluss bildet die aufgelegte Glasplatte, die man sich beim Glaser passend anfertigen lassen kann (um die 140 Euro) oder man nimmt eine Acrylglasplatte (ebenfalls um die 140 Euro).

Zwei Schubladenschränke auf Rollen (hier: Helmer von Ikea für 29 Euro pro Stück) nehmen die Platte auf, und schon ist der Schreibtisch fertig.

Als Stopper legt man auf die Metallschränke eine rutschfeste Teppichunterlage. Dann ist alles perfekt.

Dekorativer Nebeneffekt: In den Türfächern unter dem Glas kann man Karten, Lieblingsbilder und schöne Stifte sichtbar aufbewahren.

Variabler Einsatzmöglichkeiten

Natürlich macht unserer recycelte Kassettentür nicht nur als Arbeitsplatz eine gute Figur. Auch als Esstisch ist sie ein Blickfang.

Gekürzt, neu lackiert und mit passenden Beinen ausgestattet kann die Tür auch als Couchtisch eingesetzt werden.

Und wenn Ihnen die weiße Farbe zu langweilig ist, lackieren Sie sie einfach in jeder beliebigen Farbe. Tipp: Den angesagten Vintage-Look zu erzielen ist nicht so schwer, wie man denkt!

Aus einer alten Kasettentür wird ein Schreibtisch

Damit der Falz der alten Kassettentür einen planen Abschluss erhält, wird mit Montagekleber eine Leiste an den Anschlag der Tür geklebt.

Damit der Falz der alten Kassettentür einen planen Abschluss erhält, wird mit Montagekleber eine Leiste an den Anschlag der Tür geklebt.

Ist die Leiste angebracht, werden kleine Kanten und Unebenheiten verspachtelt.

Ist die Leiste angebracht, werden kleine Kanten und Unebenheiten verspachtelt.

Die getrocknete Spachtelmasse glatt schleifen. Zuerst mit 80er, dann mit 120er Körnung.

Die getrocknete Spachtelmasse glatt schleifen. Zuerst mit 80er, dann mit 120er Körnung.

Vor dem Lackieren das Türblatt einmal gründlich anschleifen (180er) und streichen.

Vor dem Lackieren das Türblatt einmal gründlich anschleifen (180er) und streichen.

Damit die Glasplatte nicht verrutscht, am besten transparente Klebepunkte auf das Türblatt kleben. Bei dieser Fläche mindestens sechs Stück.

Damit die Glasplatte nicht verrutscht, am besten transparente Klebepunkte auf das Türblatt kleben. Bei dieser Fläche mindestens sechs Stück.

Weitere Ideen für kreatives Upcycling erhalten Sie hier.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren