Der alte Küchenstuhl wird zur Sitzbank | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
3 Beispiele für Möbel-Upcycling

Der alte Küchenstuhl wird zur Sitzbank

Sicher findet sich auch in Ihrem Haushalt ein alter Stuhl, wie sie früher häufig in Küchen anzutreffen waren. Zuerst sägen wir das gute Stück in zwei, dann verlängern wir es zu einer schönen Sitzbank.

 
3 Beispiele für Möbel-Upcycling: Der alte Küchenstuhl wird zur Sitzbank © Selbermachen Media
3 Beispiele für Möbel-Upcycling: Der alte Küchenstuhl wird zur Sitzbank

Wenn Sie unsere Sitzbank nachbauen wollen, aber keinen alten Stuhl, wie den unseren, zur Hand haben, könnten sie beim Trödler fahnden oder direkt ins Möbelhaus gehen. Dort gibt es noch immer solche oder ähnliche Holzstühle einfacher Machart.

Das Bauvorhaben, aus einem Stuhl eine Bank entstehen zu lassen, ist viel einfacher, als Sie vielleicht denken. Nicht einmal besonderes Werkzeug wird benötigt.

Der Schnitt durch den Stuhl geschieht mit einer Handsäge, einem Fuchsschwanz, alle weiteren Arbeiten werden mit gängigen Elektro- oder einfachen Handwerkzeugen ausgeführt.

So wird aus einem antiken Stuhl eine schöne Sitzbank

Kanthölzer (3 × 3 Zentimeter stark) in der Länge der gewünschten Sitzfläche von innen gegen die Zargen des geteilten Stuhls schrauben.

Kanthölzer (3 × 3 Zentimeter stark) in der Länge der gewünschten Sitzfläche von innen gegen die Zargen des geteilten Stuhls schrauben.

Ein Spalt von circa 1 Zentimeter zwischen Kanthölzern und Sitzfläche nimmt ein Verstärkungsbrett am Übergang neue auf alte Sitzfläche auf.

Ein Spalt von circa 1 Zentimeter zwischen Kanthölzern und Sitzfläche nimmt ein Verstärkungsbrett am Übergang neue auf alte Sitzfläche auf.

Die Verlängerung von Zarge und Rückenlehne wird mit Multiplex, 18 Millimeter stark, ausgeführt.

Die Verlängerung von Zarge und Rückenlehne wird mit Multiplex, 18 Millimeter stark, ausgeführt. Holzdübel und Holzleim verbinden sicher.

Die Sitzfläche, ebenfalls aus Multiplex, wird an den Kanten mit Elektrobandschleifer oder mit dem Schleifklotz per Hand abgerundet.

Die Sitzfläche, ebenfalls aus Multiplex, wird an den Kanten mit Elektrobandschleifer oder mit dem Schleifklotz per Hand abgerundet.

Nach dem Einpassen der Sitzfläche wird sie von unten durch die Kanthölzer hindurch mit Spannschrauben festgesetzt.

Nach dem Einpassen der Sitzfläche wird sie von unten durch die Kanthölzer hindurch mit Spannschrauben festgesetzt.

Mit Klarlack wird die lebendige Zeichnung des Holzes betont.

Mit Klarlack wird die lebendige Zeichnung des Holzes betont. Zwei bis drei Anstriche schützen die Oberfläche der Bank dauerhaft.

Weitere Ideen für kreatives Upcycling erhalten Sie hier.

TEXT: Ulrich Weiß; FOTOS: Selbermachen Media
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren