Hochbett als Doppeldeckerbus | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Abenteuerbetten

Hochbett als Doppeldeckerbus

Spielen und Schlafen vereint in einem Möbelstück: Das Doppeldeckerbus-Bett. Mit etwas Arbeit verwandeln Sie ein schlichtes Hochbett in einen Abenteuerbus!

 
Kinderhochbett als Doppeldecker-Bus © Selbermachen
Kinderhochbett als Doppeldecker-Bus

Wer Busreisen für langweilig hält, den können wir hier eines Besseren belehren: Steigt alle ein, hier werden Träume war! Für das Bett – man erkennt es unschwer – standen die altgedienten Londoner Doppeldecker-Busse Pate. Allerdings haben wir aus statischen Gründen auf den Überhang über der Fahrerkabine verzichtet, so dass nun auch dieser Bauvorschlag leicht und schnell zu realisieren ist.

Wie das Kinderhochbett als Ritterburg ist auch dieser Bus für drei- bis siebenjährige Kinder gedacht. Wenn nach einigen Jahren die Begeisterung für Burgen und Busse abgeflaut ist, lassen sich beide flott in ein schlichtes Hochbett zurückverwandeln.

Kosten: MDF-Platte 50 Euro, Farbe 15 Euro, Minikommoden 23 Euro, Körbe 28 Euro, Filz 10 Euro, macht zusammen etwa 126 Euro plus ein paar Schrauben.

  1. Zeichnung des Doppeldeckers© Selbermachen

    Zeichnung des Doppeldeckers

    Beim Bus sind die Platten in der Höhe geteilt: So lassen sie sich leichter transportieren und verarbeiten. Der Kühler wird zum Aufbewahrungsort für die Spielsachen, ebenso wie die „Radkästen“, die aus „Mackis“- Schubladenschränkchen bestehen.
  2. Löcher bohren© Selbermachen

    Löcher bohren

    Nachdem Sie sämtliche Fenster- und Türöffnungen auf die unlackierten MDF-Platten aufgezeichnet haben, werden jeweils die Ecken mit einem 35-mm-Forstnerbohrer ausgebohrt. So erhält man einerseits harmonisch rund wirkende Fenster und andererseits wird das Aussägen in den Ecken zum Kinderspiel.
  3. Waagerecht sägen© Selbermachen

    Waagerecht sägen

    Erleichtern Sie sich die Sägearbeiten, indem Sie eine gerade Anschlagleiste auf die Platten spannen. Die Leiste wird so positioniert, dass das Sägeblatt der Stichsäge genau auf der angezeichneten Linie entlangläuft. Gehen Sie dazu wie folgt vor: Stecken Sie zunächst die Säge in das rechte äußere Bohrloch der Fenster, und zwar so nah wie möglich an die ideale Sägelinie. Nun die Leiste zuerst nur rechts mit einer Momentzwinge fixieren. Stecken Sie nun das Sägeblatt in das linke äußere Fensterbohrloch der Platte wie beschrieben und fixieren Sie ebenfalls hier die Leiste. Wenn Sie nun sägen, werden Sie einen exakt geraden Schnittverlauf erhalten.
  4. Senkrecht sägen© Selbermachen

    Senkrecht sägen

    Ebenso verfahren Sie mit den senkrechten Schnitten.
  5. Fensterkante abrunden© Selbermachen

    Fensterkante abrunden

    Mittels Oberfräse wird die Fensterkante abgerundet. Da diese Arbeit sehr staubt, empfehlen wir, einen Werkstattsauger anzuschließen
  6. Filztür aufmalen© Selbermachen

    Filztür aufmalen

    Auf den Filz, der später zur Tür wird, mit Textilfarbe die Scheiben aufmalen.
  7. Filztür vom Doppeldeckerbus© Selbermachen

    Filztür vom Doppeldeckerbus

    Nach dem Trocknen in Streifen schneiden.
  8. Motorhaube als Regal© Selbermachen

    Motorhaube als Regal

    Die schräge Motorhaube des Busses wurde aus stumpf verleimter MDF-Platte hergestellt, so dass insgesamt vier schwarz lackierte Körbe („Branäs“ von Ikea, 7 Euro je Stück, 23 x 23 x 25 cm [lxbxh]) darin Platz finden. Die Kotflügel bestehen aus rot lackierten Minikommoden („Mackis“ CD-Aufbewahrung von Ikea, je 13 Euro, 34 x 17 x 27 cm [lxbxh]). Als Lampenattrappe wurden silber lackierte Holzräder verwendet.
  9. Verkleidungsplatten befestigen© Selbermachen

    Verkleidungsplatten befestigen

    Die Verkleidungsplatten werden mittels Holzschrauben am Bettgestell befestigt.
  10. Zierleisten verschrauben© Selbermachen

    Zierleisten verschrauben

    Die weiße Zierleiste deckt die Stoßfuge der zwei Verkleidungsplatten ab.

Wo gibt´s...?

Rollschneider und Schneideunterlage: Prym | Tel. (024 02) 142551

Farbe: SchönerWohnen Farbe | Telefon (02 51) 7188-0

Elektrogeräte: Bosch | Tel. (018 03) 335799 (9 Cent/Minute).

Artikel aus selber machen Ausgabe 05/2010. Jetzt abonnieren!
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren