Hochbett mit Spielebene | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Hochbett

Hochbett mit Spielebene

Mit diesem Etagenbett hat unser Leser Udo Niederstraßer seiner Tochter Lina einen Wunsch erfüllt und das Projekt bei dem Wettbewerb „Selbermacher des Jahres 2009“ eingereicht.

 
Hochbett mit Spielebene © PR
Hochbett mit Spielebene

Linas Traum ging in Erfüllung: Ein Bett als Spielparadies, in dem sie sich mit ihren Freundinnen austoben kann. Der Vorhang war ihr ganz wichtig, denn hin und wieder findet hier großes Puppentheater statt.

Prinzessin sein und in einer Ritterburg residieren, davon träumte auch Lina (7), so wie die meisten kleinen Mädchen. „Bei Freunden von uns hatte meine Tochter ein Hochbett gesehen und wollte unbedingt auch eines haben“, erzählt Udo Niederstraßer (39). Da die Modelle aus dem Katalog ihm zu langweilig und teuer waren, und Lina viele Wünsche angemeldet hatte, sollte es nicht nur ein Bett, sondern etwas ganz Besonderes werden: ein „Spiel- und Schlafland“ in einem. Drei Monate hat Udo Niederstraßer in seiner freien Zeit an dem Projekt gearbeitet, denn als Lokomotivführer ist er viel unterwegs. „Eine solide Konstruktion war Voraussetzung für das Hochbett. Lina hat oft Freundinnen zu Besuch, und da soll die Ritterburg nicht ins Schwanken geraten. Deshalb habe ich 10 cm starke Balken eingesetzt, damit war ich auf der sicheren Seite.“ Für die Treppe und alle anderen Bauteile hat er massives Kiefern- und Fichtenholz verwendet.

Puppenhaus© PRStauraum unter dem Bett© PR

Ganz viel Platz zum Spielen und Stauraum für Spielsachen hat Lina auch unterm Bett. Den braucht sie auch, denn sie sammelt leidenschaftlich kleine Plastiktiere, die in den Körben geparkt werden.

Auch wenn sich im Laufe der Jahre die Interessen von Lina verändern sollten, hat Papa Udo schon vorgebaut: „Dann tausche ich die Blenden am Bett aus. Trotzdem bleibt sie meine Prinzessin.“

Die Puppenstube ist ein echtes Schmuckstück und lädt zum Fabulieren von Geschichten ein. Ein gutes Team: Lina und Papa Udo thronen auf der Ritterburg. Die Ambitionen zur Selbermacherin sind auch bei Lina schon sichtbar.

Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren