Magnettafeln fürs Kinderzimmer | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Magnetfarbe

Magnettafeln fürs Kinderzimmer

Kinderzimmergestaltung mit Magnetfarbe regt die Fantasie der Kleinen an. Und ganz nebenbei lernen sie, auf kreative Art gewisse Ordnung zu halten.

 
Magnettafel als Elefant © Selbermachen
Magnettafel als Elefant

Elefantenohr klappen© SelbermachenKinder lieben große Tiere, die man im Zoo bestaunen kann, wie zum Beispiel die Elefanten. Aus einer MDF-Platte gesägt ist der eine prima Magnettafel! Mit der Rasterzeichnung ist das Übertragen des Motivs kinderleicht. Jedes Kästchen auf unserer Zeichnung ist im Original 10 x 10 cm groß. Der Clou ist natürlich die Schabracke. Denn diese „Decke“ ist mit Magnetfarbe gestrichen, so dass man darauf vom Stundenplan bis zur Geburtstagseinladung alles gut im Blick hat.

Skizze Elefant© SelbermachenKlasse sind auch magnetische Buchstaben, mit denen man spielerisch das ABC lernt. Die Magnetfarbe kann mit dem Pinsel oder einer Schaumstoffrolle verarbeitet werden. Die Anziehungskraft auf Magneten entsteht dadurch, dass der Farbe feine, nichtrostende Eisenteilchen zugesetzt sind. Sie wird zwei- bis dreimal auf die Wand gestrichen und kann anschließend mit einer Wandfarbe übermalt werden.

Elefant

  1. Muster aussägenMuster aussägen© Selbermachen

    Muster aussägen

    Legen Sie die Rasterzeichnung auf die MDF-Platte, und übertragen Sie das Motiv von Kästchen zu Kästchen. Mit einem Kurvensägeblatt in der Stichsäge wird der Elefant ausgesägt.
  2. Elefant streichenElefant streichen© Selbermachen

    Elefant streichen

    Nur ein Teil des Elefanten wird mit der Magnetfarbe angestrichen (hier die Schabracke). Die Ränder sauber abkleben und dann die Magnetfarbe mindestens in zwei Schichten auftragen.
  3. Ohren anschraubenOhren anschrauben© Selbermachen

    Ohren anschrauben

    Da das Ohr des Elefanten für geheime Botschaften oder als Versteck dienen soll, muss es beweglich angebracht werden. Dazu wird es mit einem kurzen Stück Klavierband befestigt. Vorsicht, das MDF-Material bricht beim Schrauben leicht auf, also mit einem 2-mm-Bohrer vorbohren.
  4. Wandhaken befestigenWandhaken befestigen© Selbermachen

    Wandhaken befestigen

    Der Elefant steht auf dem Boden. Dazu muss die 2 cm dicke Fußleiste mit einem MDF-Streifen ausgeglichen werden. Mit Bilderöse am Wandhaken befestigen.

Werbung in eigener Sache

Magnettafel als Flugzeug© SelbermachenBordüren einmal anders. Beliebt in den meisten Kinderzimmern sind die vielen bunten, mit Tiermotiven oder Puppen gestalteten Bordüren. Kreativer ist es natürlich, diese selbst zu gestalten. Ob als dekorativen Abschluss eines Sockels, wie es meist üblich ist, oder wie hier mitten auf der Fläche als Pinnwand. Wir haben unsere Bordüre aus einer Vliestapete (Trendvlies von Erfurt) hergestellt.

Skizze Flugzeug© SelbermachenDamit sie als Pinnwand genutzt werden kann, kommt auch hier wieder die Magnetfarbe zum Einsatz. Sie wird einfach auf eine zugeschnittene, noch nicht verarbeitete Vliestapetenbahn gestrichen. Nehmen Sie eine kleine Schaumstoffrolle, um den Anstrich gleichmäßig aufzutragen und wiederholen ihn zweimal. Da die Farbe aus wasserlöslichem Acryllatex besteht, lässt sich die Rolle unter Leitungswasser leicht reinigen. Zum Tapezieren der Vliestapete wird Spezialkleister oder Bordürenkleber verwendet.

Flugzeug

  1. Flugzeug zurechtsägenFlugzeug zurechtsägen© Selbermachen

    Flugzeug zurechtsägen

    Dieser enge Bildausschnitt zeigt genau, wie man präzise mit dem Kurvensägeblatt, selbst bei kleinen Motiven und engen Kurven, arbeiten kann. Das kleine Flugzeug lässt sich in einem Zug ohne abzusetzen aussägen. Die Sägekanten mit 120er-Schleifpapier abrunden.
  2. Magnetfarbe auftragenMagnetfarbe auftragen© Selbermachen

    Magnetfarbe auftragen

    Als flatterndes Werbebanner eignet sich am besten ein Reparaturvlies, das formstabil und doch leicht zu tapezieren ist. Die vorgesehene Fläche wird mit der Magnetfarbe gestrichen. Den Anstrich ein- bis zweimal wiederholen und gut durchtrocknen lassen.
  3. Banner zurechtschneidenBanner zurechtschneiden© Selbermachen

    Banner zurechtschneiden

    Die Form der Werbefahne können Sie selbst bestimmen. Sie sollte etwas flatterig aussehen. Mit dem Bleistift auf der gestrichenen Fläche vorzeichnen und anschließend mit einer Papierschere sauber ausschneiden.
  4. Banner überstreichenBanner überstreichen© Selbermachen

    Banner überstreichen

    Das Banner muss jetzt mit einer Wandfarbe im Farbton Ihrer Wahl übergestrichen werden. Dazu können Sie einfache Wandfarbe nehmen, die dünn aufgetragen werden sollte. Der Magnetfarbenhersteller bietet allerdings schöne Farben mit Glimmer- oder Leuchteffekt an, die von der Konsistenz so hergestellt sind, das die Magneten auf der darunter befindlichen Magnetfarbe auch halten. Das zugeschnittene Banner muss nun nur noch an die Wand geklebt werden.

Vielseitige Litfasssäule

Magnetische Litfasssäule© SelbermachenNicht nur als Merk- und Magnettafel eignet sich diese Litfaßsäule, sondern auch als kleine Kindergarderobe. Die Oberfläche der aus MDF-Platte hergestellten Form wurde dreimal mit Magnetfarbe vorgestrichen. Dreimal deshalb, weil der anschließende Anstrich in hellblau auf der grauen Oberfläche der Magnetfarbe schlecht deckt und darum zweimal gestrichen werden musste. So bleibt die Haftung der Magneten garantiert erhalten. Selbst ein Spiegel mit Klebemagneten (von MagPaint), auf den Lucie ganz großen Wert legt, haftet hervorragend auf dem farbigen Untergrund.

Skizze Litfasssäule© SelbermachenAuf der Konstruktionszeichnung wird erklärt, wie die einzelnen Teile der Litfasssäule zugesägt und montiert werden. Natürlich können Sie die Maße nach Ihren individuellen Wünschen verändern.

Litfasssäule

  1. Holzstange anleimenHolzstange anleimen© Selbermachen

    Holzstange anleimen

    Die Holzstange mit 2 cm ∅ wird in ein Sackloch auf der Rückseite der Pinnwand eingeleimt und von der Vorderseite verschraubt. Dadurch wird die nötige Stabilität erreicht.
  2. Giebelwand anleimenGiebelwand anleimen© Selbermachen

    Giebelwand anleimen

    Der Schraubenkopf verschwindet danach unlösbar hinter der aufgedoppelten Giebelwand, die mittels Zwingen angeleimt wird.
Artikel aus selber machen Ausgabe 05/2011. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren