Spiegelkommode im Art-Deco Stil | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
IKEA Hacks aus dem Netz

Spiegelkommode im Art-Deco Stil

Auf ihrem Youtube Channel zeigt April Bee, wie man eine simple Holzkommode mit Spiegeln glamourös in Szene setzt. Wie es funktioniert und welche Materialien Sie benötigen, erfahren Sie in unserer Schritt-für-Schritt Anleitung passend zum Youtube Video.
 

 
DIY Spiegelkommode im Art-Deco Stil © April Bee / Selber Machen

Verspiegelte Möbel sind ein Blickfang im Raum und dabei besonders gut für kleine Räume geeignet. Mit einem Besuch im Baumarkt und wenig Aufwand zeigt April Bee in Ihrem Youtube Video, wie Sie eine schlichte Kommode im Art-Deco Stil gestalten.

 

Unsere Schritt-für-Schritt Anleitung zum Video

Schritt 1: Vorbereitung


Eine einfache Holzkommode dient als Grundlage. Wichtig ist lediglich, dass alle sichtbaren Flächen milimetergenau ausgemessen sind.


Die Griffe der Schubladen entfernen. Dazu alle Schubladen der Reihe nach öffnen und von der Innenseite aus herausschrauben. Zur weiteren Bearbeitung empfiehlt es sich, alle Schubladen herauszunehmen.

Schritt 2: Lackieren


Mit metallfarbenem Lack in Silber alle Ecken und Kanten der Kommode sowie der Schubladen, großzügig einsprühen. Davor empfehlen wir, die Oberflächen kurz mit feinkörnigem Schleifpapier bearbeiten. Was Sie dabei beachten sollten erfahren Sie hier.
 

Schritt 3: Verspiegeln
 


Spiegelglas ist in allen gutsortierten Baumärkten erhältlich und kann dort passgenau zugeschnitten werden. Für die Kommode benötigen Sie jeweils Spiegelglas in den Maßen der beiden Seitenflächen, der Abstellfläche, sowie jeweils für die Vorderseiten der Schubladen.


Auf die Rückseite gleichmäßig Spiegelkleber anbringen.


Den Spiegel nun vorsichtig umdrehen und auf die entsprechenden Oberflächen drücken.
 

Griffe anbringen


Markierungen helfen, die Kommodengriffe symmetrisch anzubringen.
 


Einzelne Griffe, wie hier aus Glas, sind sowohl in Baumärkten als auch in Möbelhäusern erhältlich. In diesem Fall werden Griffe mit Gewinde d.h ohne Schraube benötigt. Mittels starkem Sekundenkleber werden diese auf die Markierungen geklebt.

Unser Tipp: Möchten Sie doch lieber Griffe mit Schrauben verwenden, haben jedoch kein passendes Werkzeug zur Hand, lassen Sie die Löcher bereits im Baumarkt bohren.
 

 

 

Schritt 4: Fixieren


Um zu trocknen, fixieren Zwingen die aufgeklebten Spiegelflächen für mehrere Stunden.


Ist der Kleber getrocknet, können die Schubladen eingebaut werden. Zum Schluss Schmutz und Staub am besten mit einem weichen Tuch und Glasreiniger entfernen.

 
 
 
 
 

Selber Machen
Fotos: 
April Bee / Selber Machen
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren