Heizkörper montieren

Heizkörper montieren

Fußboden abdecken

Vor Beginn der Arbeiten empfehlen wir zum Schutz, besonders bei Holzfußböden, den Arbeitsbereich mit alten Decken auszulegen.

Wasserkreislauf abriegeln

Zuerst den Wasserkreislauf der Heizungsanlage beziehungsweise des Heizkörpers über das Absperrventil (im Keller) abriegeln.

Wasserdruck notieren

Am KFE-Hahn (Kesselfüll- und -entlüftungshahn) einen Schlauch montieren und den Wasserdruck am Kessel notieren. (siehe Bild 18!)

Wasser ablaufen lassen

KFE-Hahn vorsichtig öffnen und das Wasser in den Bodenablauf des Kellers oder in ein geeignetes Gefäß ablaufen lassen

Entlüftungsschraube öffnen

Die Entlüftungsschraube am Heizkörper mit einer Rohrzange komplett öffnen, so dass Luft in den Heizungswasserkreislauf gelangen kann.

Verschraubungen lösen

Die Anschlussverschraubungen mit einer Wasserpumpenzange lösen. Dabei unbedingt eine Auffangschale für Restwasser unterstellen.

Wandhalterung lösen

Jetzt werden die Wandhalterungen gelöst. Schon bei dieser Tätigkeit sollte eine zweite Person den Heizkörper vorm Abkippen sichern.

Heizkörper abnehmen

Den Heizkörper vorsichtig von den Wandhalterungen abnehmen und auf zuvor bereit gelegte Brettabschnitte (als Schutz) stellen.

Anschlüsse verlegen

Müssen Anschlüsse verlegt werden, weil der neue Heizkörper andere Maße hat, so lassen Sie diese Arbeit nun vom Fachmann verrichten.

Dichtung Hanf

In der Zwischenzeit wird der neue Heizkörper mit Anschlüssen versehen.

Anschlussstutzen eindrehen

Mit dem speziellen Stufenschlüssel, dem sogenannten Tannenbaum, und einer Knarre den eingehanften Anschlussstutzen eindrehen.

Wandhalterung montieren

Die Wandhalterungen werden vorerst mit nur einer Schraube montiert. Restliche Schrauben erst nach dem Justieren befestigen

Heizkörper einhängen

Der neue Heizkörper wird vorsichtig mit einem Helfer in die Halterungen eingehängt und nach den Rohranschlüssen ausgerichtet.

Heizung ausrichten

Mit den Wasserwaagen prüfen, ob der Heizkörper in der Waage hängt und gegebenenfalls an den Aufhängungen ausrichten. Mit den Einstellschrauben auf der Rückseite des Heizkörpers lässt er sich sogar bei schrägen Wänden optimal ins Lot stellen.

Anschlüsse montieren

Die Anschlüsse werden mit dem Rollgabelschlüssel montiert, denn mit seinen glatten Greifflächen bleiben die Schrauben kratzerfrei.

Thermostatventil anbringen

Das Thermostatventil ganz öffnen (es lässt sich so leichter auf den Metallstift stecken), aufdrehen, mit dem Rollgabelschlüssel festziehen

Wasserhahn öffnen

Wasserschlauch an den KFE-Hahn (Bild 3) schrauben und den Wasserkreislauf wieder auffüllen. Verschraubungen auf Dichtheit prüfen.

Kesselmanometer

Am Kesselmanometer lesen Sie den Wasserdruck ab. Wasser wird so lange aufgefüllt, bis der ursprüngliche Druck wieder erreicht ist.

Auffangbehälter

Zuletzt an der Entlüftungsschraube die Luft aus dem Wasserkreislauf entfernen. Der kleine Behälter fängt dabei mitlaufendes Wasser auf.