Videos

Turbo-Bohrer

Geht durch Holz wie Butter: Wir haben die neuen Japanbohrer von kwb einem ausgiebigen Test unterzogen und waren begeistert.
Verglichen haben wir den 16mm Japanbohrer mit einem handelsüblichen 16mm Schlangenbohrer aus dem Baumarkt.

Erster Vorteil des Japanbohrers: die Aufnahme in Größe der üblichen Sechskant-Bitaufnahme (1/4 Zoll) bewirkt, dass der Bohrer mit jedem Akkuschrauber verwendet werden kann.
Test mitdickem Holz: Der Japanbohrer fährt zügiger durch den Balken. Bei dem Schlangenbohrer ist das Austrittsloch an den Kanten stark ausgerissen – bei dem Japanbohrer fast gar nicht.
Auch durch Hartholz fährt der kwb-Bohrer zügiger und mir weniger Kraftaufwand durch.

Fazit: Der Japanbohrer von kwb ist ein klasse Produkt, mit dem sich gut und präzise arbeiten lässt. Er hat deutlicheVorteile verglichen mit einem handelsüblichen Schlangenbohrer.
Die guten Eigenschaften des Bohrers resultieren auch aus dem sehr scharfen Schliff.