Smart Home im Test: die Tabelle | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin

Smart Home im Test: die Tabelle

Das Smart Home System Qivicon der Telekom auf einen Blick: Ausstattung und Testergebnisse in unserer Test-Tabelle

 
© Telekom

 

So lesen Sie die Test-Tabelle:  

  • Funkstandards ermöglichen die drahtlose Verbindung mit dem Smart Home. Offene Systeme unterstützen mehrere davon. Das vergrößert die Auswahl an Reglern und Sensoren.
  • Für die Steuerung von Heizung und Beleuchtung, zum Schalten und Messen oder für die Sicherheit des Gebäudes sind unterschiedliche Geräte zuständig. Sie werden am Einsatzort montiert und stehen per Funk mit der Systemzentrale in Verbindung. Die Tabelle zeigt, welche Lösungen es gibt.
  • Die Art der Steuerung hängt ebenfalls vom System ab. Wer in der Wohnung nicht dauernd das Smartphone bedienen will, sollte auf klassische Wandschalter achten. Regeln und Szenarien lassen mehrere Aktionen auf einmal ablaufen, etwa beim Nachhausekommen.
  • Die Wertung setzt sich aus drei Kriterien zusammen: Funktionsumfang, Installation und Bedienung fließen zu gleichen Teilen ins Testurteil ein.


*bei Miete der Qivicon Home Base und monatlichen Kosten von 9,95 Euro
**bei Kauf der Home Base
***eingeschränkt

Das könnte Sie auch interessieren