Elastischer Gartenschlauch PRO.V2, 17 m von Royal Gardineer im Kurztest | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin

Elastischer Gartenschlauch PRO.V2, 17 m von Royal Gardineer im Kurztest

KEIN KNICKEN ODER VERDREHEN.

 
Elastischer Gartenschlauch PRO.V2, 17 m von Royal Gardineer im Kurztest © Selbermachen/J. Pauker

Langzeit-Test bestanden: Der Gartenschlauch von Royal Gardineer war fast ein Jahr lang im Einsatz. Nach anfänglicher Begeisterung wollten wir die Dauerhaftigkeit testen. Das Material – Latexschlauch und Polyester mantel – ist immer noch so dehnbar wie am Anfang. Der Schlauch wird durch Wasserdruck fast dreimal so lang. Nach dem Gießen schrumpft er wieder zusammen. Wir haben den längsten Schlauch getestet, dieser verlängert sich von 17 auf etwa 50 Meter. Beim Bewässern verknickt oder verdreht sich nichts und danach lässt er sich platzsparend und einfach verstauen, beispielsweise in einem kleinen Korb. Einen Stern Abzug gibt es aber: Der erste Schlauch ist nach wenigen Einsätzen geplatzt, ob wegen eines Materialfehlers oder einer Beschädigung des Außengewebes können wir nicht beurteilen. Außerdem ist der Schlauch ein Ein weg produkt, man kann ihn nicht einkürzen beziehungsweise reparieren. Erhältlich ist der Schlauch über Pearl. Die Alu-Pistolen-Sprühbrause mit Wasserstrahl-Regulierung gibt es dort für 10 Euro zu bestellen.

Dehnbarer Schlauch
Hersteller: Royal Gardineer
Länge
17–50 m
Anschluss
Standard Schlauchanschluss
Zubehör
Adapter für 3/4''-Wasserhahn
Preis ohne Zubehör
50 Euro
Informationen
www.pearl.tv

Fazit

Praktisch zu handhabender Gartenschlauch, relativ günstig und dauerhaft elastisch. Leider bei Beschädigung nicht reparierbar.

Unter dem Strich stehen somit 4 von 5 Punkten.


 

Fotos: 
Selbermachen
Artikel aus selber machen Ausgabe 07/2016. Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren