Multifunktions-Heckenscheren-Set | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Heckenschere

Multifunktions-Heckenscheren-Set

Mit einem neuen Multifunktions-Heckenscheren-Set will der Werkzeugversender Westfalia Hobbygärtnern das Schneiden hoher Hecken erleichtern.

 
Heckenschere © Selbermachen
Heckenschere

Wenn die Hecke erst einmal auf mehr als 2 m Höhe gewachsen ist, wird das regelmäßige Heckenschneiden zur mühsamen Arbeit. Ist die Hecke zu hoch, um mit einer normalen Heckenschere deren Oberseite zu erreichen, muss man sich von einer Leiter aus Stück für Stück voranarbeiten. Mit dem neuen Heckenscheren-Set von Westfalia geht dies viel einfacher vom Boden aus.

Das Set besteht aus einer elektrischen Heckenschere und einer anbaubaren 115 cm langen Verlängerungsstange. Da die Heckenschere in einem großen Bügelgriff schwenkbar gelagert ist, lässt sich die Schere zum Schneiden der Heckenoberseite in einen rechten Winkel zur Stange drehen. Zum Schwenken der Heckenschere muss man seitlich zwei Knöpfe eindrücken und braucht eigentlich noch eine dritte Hand, um den Maschinenkopf zu schwenken.

Die Heckenschere selbst ist mit 3,2 kg Gewicht relativ leicht und handlich. Sie kommt ohne den sonst üblichen Zweipunktschalter aus. Damit man nicht aus Versehen in die laufen Messer greifen kann, haben die überstehenden Messer eine Tropfenform und nur 0,8 m

  1. Messer© Selbermachen

    Messer

    Die lasergeschnittenen Messer haben einen tropfenförmigen Sicherheitsüberstand und eine Öffnung von 2,6 cm. Der serienmäßige Stoßschutz an der Spitze des Messers dient zugleich als Astzuführung.
  2. Messerbalken wechseln© Selbermachen

    Messerbalken wechseln

    Zum Wechseln des Messerbalkens muss nur die Schraube mit dem roten Plastikgriff gelöst werden. Der neue Messerbalken wird dann auf die Führungsbolzen gesteckt und die lange Schraube wieder angezogen.
  3. Arbeitspositionen© Selbermachen

    Arbeitspositionen

    Die rundum laufende Schaltertaste im vorderen Handgriff erlaubt angenehmes Arbeiten in unterschiedlichen Positionen. Der transparente Handschutz ermöglicht freien Blick auf das Messer.
  4. Reichweite© Selbermachen

    Reichweite

    Für mehr Reichweite hat Metabo die Heckenschere mit einem zusätzlichen Schalter im hinteren Handgriff ausgestattet.
  5. Kabelzugentlastung© Selbermachen

    Kabelzugentlastung

    Die in den Griff eingebaute Kabelzugentlastung soll verhindern, dass der Netzstecker aus der Kupplung des Verlängerungskabels gezogen wird.
  6. Netzkabel© Selbermachen

    Netzkabel

    Servicefreundlich: Die Kohlebürsten, aber auch der Anschluss des Netzkabels sind leicht zugänglich. Das spart Zeit und Geld beim Service.

Auf den Punkt gebracht

Positiv: Leichte Heckenschere, die bei Bedarf mit einer Verlängerungsstange zum Schneiden hoher Hecken eingesetzt werden kann.

Negativ: Geringer Messerabstand und niedrige Motorleistung, deshalb nur für Hecken mit dünnen Zweigen geeignet.

Fazit: Das Multi-Heckenscheren-Set von Westfalia für 99,99 Euro ist eine praktische Lösung zum Pflegen hoher Hecken. Der Vorteil gegenüber Teleskop-Heckenscheren ist, dass die leichte Heckenschere zum Schneiden kleinerer Hecken auch ohne Verlängerungsstange benutzt werden kann.

Artikel aus selber machen Ausgabe 05/2012. Jetzt abonnieren!
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren