Hochdruckreiniger K5 Premium von Kärcher im Kurztest | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Für Sie getestet

Hochdruckreiniger K5 Premium von Kärcher im Kurztest

RICHTIG SAUBER AUF KNOPFDRUCK - Hochdruckreiniger mit innovativer Einstellungstechnik.

 
Hochdruckreiniger K5 Premium von Kärcher im Kurztest © Selbermachen/Hersteller/J. Pauker

Immer die richtige Einstellung: Mit den neuen Hochdruckreinigern von Kärcher mit dem Zusatz „Full Control“ braucht man nur noch am Rohr der Spritzdüse drehen, um die passende Einstellung für jede Art von Reinigung auszuwählen. Auf dem LED-Display am Pistolengriff sieht man sofort den gewählten Modus. Das erleichtert die Reinigung von Terrasse, Auto & Co. ungemein: Wassermenge und Druck werden richtig dosiert und Beschädigungen von Oberflächen verhindert. Unser Praxistest, die Reinigung von Terrassenplatten und Teakholzmöbeln, lieferte hervorragende Ergebnisse. Bild 1 zeigt den Zustand grau in grau vorher, nach der Reinigung (Bild 2) erstrahlt alles wie in neuem Glanz (Bild 3). Das K5-Set „Premium Home“ ist mit viel Zubehör ausgestattet. Praktisch: die Kabeltrommel für den acht Meter langen Druckschlauch. Der Aufpreis von 70 Euro zum gleich ausgestatteten „Home“-Set ist ziemlich happig.

K5 Premium

Hochdruckreiniger
Hersteller: Kärcher, Modell: Full Control Home
Leistung
2.100 Watt
max. Druck
20 bis 145 bar
max. Fördermenge
500 Liter pro Stunde
Gewicht
13,1 kg (ohne Zubehör)
Zubehör
„Full Control“-Hochdruckpistole, 3 Aufsätze, Flächenreiniger, Schlauchaufwicklung, Reiniger
Preis
450 Euro
Informationen
www.kaercher.com

Fazit 

Üppig ausgestattetes Mittelklassegerät, einfach Bedienung und sehr gute Reinigungsergebniss.

Somit die volle Punktzahl: 5 von 5 Punkten.


Bild 1.

Bild 2. 

Bild 3. 

Beim Test in der Ausgabe 6/2016 wurde versehentlich das Modell K 4 Full Control abgebildet und der maximale Druck mit 160 bar angegeben. Der K 5 Premium gibt das Wasser aber mit einem Druck von 20 bis 145 bar aus.

Artikel aus selber machen Ausgabe 06/2016. Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren