Löten

Löten mit Gas

Mit dem neuen „Versatip“ bringt Dremel einen kleinen Gaslöter auf den Heimwerkermarkt.

 
Gaslöter von Dremel © Selbermachen
Gaslöter von Dremel

Der neue Dremel-„Versatip“ ist mehr als nur ein mit einer Gasflamme beheizter Lötkolben. Er ist ein universelles Gerät für viele Einsatzmöglichkeiten, vor allem im Modellbaubereich. Der „Versatip“ eignet sich mit seinen sechs auswechselbaren Spitzen zum Löten, Schmelzen, Heißschneiden, Schweißen, Schrumpfen und Anfertigen von Brandmalerien.

Betrieben wird das Gerät mit Butangas, wie es auch für Feuerzeuge eingesetzt wird. Eine Füllung des Gastanks (17 ml) reicht, je nach Einstellung des Reglers für etwa 45 bis 90 Minuten Betrieb. Ein eingebauter Zündmechanismus mit Kindersicherung sorgt für einfache Inbetriebnahme des Geräts. Je nach verwendeter Spitze ist es in knapp einer halben Minute auf zirka 550°C aufgeheizt. Mit der Heißluftdüse lassen sich 680°C erzielen. Nach Ausbau des Katalysatorelements arbeitet der „Versatip“ mit offener Flamme bei zirka 1200°C.

Haupteinsatzbereich des Gaslöters sind der Modellbau und die Schmuckherstellung. Für größere Aufgaben im Haus wie das Entlacken von Schränken, Tischen oder Stühlen ist das Dremel-Gerät dann doch zu klein. Dremel liefert den „Versatip“ für 39,99 Euro mit den sechs Aufsätzen, Abdeckkappe, Lötdraht, Lötschwamm in einer großen Blechdose.

  1. Box© Selbermachen

    Box

    Praktische Box: In der Blechdose hat der „Versatip“ mit allem Zubehör einen festen Platz.
  2. Tank© Selbermachen

    Tank

    Gefüllt wird der Tank des Gaslöters mit Butangas, wie es für Gasfeuerzeuge verwendet wird.
  3. Zünder © Selbermachen

    Zünder

    Der Zünder ist mit einer trickreichen Kindersicherung versehen, die Missbrauch verhindern soll.
  1. Heißschneidemesser© Selbermachen

    Heißschneidemesser

    Sechs Spitzen für viele Einsatzbereiche liefert der Hersteller serienmäßig mit: 1 Heißschneidemesser.
  2. Schneidklinge© Selbermachen

    Schneidklinge

    Schneidklinge
  3. Heißluftdüse© Selbermachen

    Heißluftdüse

    Heißluftdüse
  4. Lötspitze© Selbermachen

    Lötspitze

    Lötspitze
  5. Reflektoraufsatz© Selbermachen

    Reflektoraufsatz

    Reflektoraufsatz
  6. Flammdüse© Selbermachen

    Flammdüse

    Flammdüse Außerdem lässt sich der Gaslöter nach Entfernen des Katalysators auch mit offener Flamme benutzen.

Praktisches Werkzeug für heiße Aufgaben

Überall dort, wo sich mit Hitze besser arbeiten lässt, ist der kleine „Versatip“ von Dremel in seinem Element. Er lötet, schmilzt, schneidet, schweißt und schrumpft.

Artikel aus selber machen Ausgabe 08/2011. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren