Der Laminatschneider | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Laminat-Cutter

Der Laminatschneider

An diesem Gerät können Sie Ihre rohen Kräfte überaus sinnvoll walten lassen: ganz ohne Staub und Lärm lassen sich mit diesem Knacker nämlich Laminatdielen auf Länge bringen. Wir haben’s ausprobiert und mal ordentlich knacken lassen.

 
Laminat-Cutter © Selbermachen
Laminat-Cutter

Ab 20 Uhr geht nichts mehr, Samstags sogar ab 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen geht sowieso gar nichts. Wer sich keinen Urlaub nehmen will, steht mit seinen Renovierungen unter echtem Zeitdruck, denn Arbeiten macht Krach. Das gilt sogar für das Laminatverlegen, denn hier braucht jede Dielenreihe mindestens einen Zuschnitt mit der Stich- oder Handkreissäge, von den fummeligen Ausschnitten um Türzargen oder Heizungsrohre herum ganz zu schweigen.

Die Tüftler der Firma Wolfcraft haben das Problem erkannt und stellen mit dem neuen Laminat-Cutter eine echte Lösung vor. Auf diesem handlichen Gerät können Sie nämlich Ihre Laminatdielen völlig ohne Lärm und Staub auf Länge knacken – das Ergebnis ist sogar besser als geschnitten. Das liegt daran, dass die sonst verwendete Stichsäge die Dielenoberseiten oft leicht ausfasert, was Sie nur dadurch abmildern können, dass Sie die Dielen von der Rückseite schneiden. Beim Laminat-Cutter sind solche Tricks gar nicht nötig. Diele auf der Oberseite anreißen, auflegen und knacken. Was der Cutter hingegen nicht kann, sind Schräg- und Ausschnitte. Letztere können Sie aber durch geschicktes Platzieren der Dielenstöße so gestalten, dass Sie sie auch mit der leiseren Bohrmaschine hinbekommen.

Der Preis des Laminat-Cutters liegt bei 60 Euro. Die Lebenserwartung ist durch das Knack- (nicht Schnitt-!) Prinzip quasi unbegrenzt. Sie bekommen ihn in jedem Baumarkt.

  1. Saubere BruchkanteSaubere Bruchkante© Selbermachen

    Saubere Bruchkante

    Die Bruchkante an der Oberseite wird sauberer, als mit jeder Stichsäge geschnitten.
  2. Schrägtrennung nicht möglichSchrägtrennung nicht möglich© Selbermachen

    Schrägtrennung nicht möglich

    Schrägtrennungen sind mit dem Knacker nicht möglich. Die Diele verschiebt sich, sobald die Schneide heruntergedrückt wird.
  3. Dielen schneidenDielen schneiden© Selbermachen

    Dielen schneiden

    Auch Dielen mit rückseitig aufkaschierter Trittschalldämmung lassen sich problemlos schneiden.
  4. Alu-Klick-Kante nicht machbarAlu-Klick-Kante nicht machbar© Selbermachen

    Alu-Klick-Kante nicht machbar

    Die Laminatdielen mit der Alu- Klick-Kante (von der Firma Alloc) sind hingegen zu viel für den Knacker. Das Profil wird nur leicht verbogen, aber nicht getrennt.

Der Knacki im Steckbrief

laminat-cutter WolcraftDer Laminat-Cutter ist bis auf Rohrendkappen und Handgriff komplett aus Stahl gefertigt. Die Grundfläche beträgt 235 x 672 mm, zusammengeklappt ist er 245 mm hoch. Geknackt werden können Dielen bis 210 mm, der Hebelarm ist 660 mm lang. Wolfcraft | Telefon (0 26 55) 51-0

Artikel aus selber machen Ausgabe 06/2012. Jetzt abonnieren!
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren