Ultrastarke Magnete | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Industrie-Magnete

Ultrastarke Magnete

Einfache Magnete, das war gestern. Eine neue Generation, die aus Neodym, Eisen und Bor (NdFeB) hergestellt wird, setzt Maßstäbe.

 
Supermagnet © PR
Supermagnet

Einfache Magnete, das war gestern. Eine neue Generation, die aus Neodym, Eisen und Bor (NdFeB) hergestellt wird, setzt Maßstäbe. Die ultrastarken Teile, die sonst nur in der Industrie zum Einsatz kommen, erfreuen durch ihre vielfältigen Anwendungen jetzt auch kreative Bastler, Heimwerker und Modellbauer. Vom Powerwinzling bis zum Riesenkoloss beweisen die Modelle stärkste Anziehungskraft. Der Kleinste ist 5 x 4 x 1 mm und kostet vergoldet 20 Cent/Stück. Mehr über „Magnetismus“ unter www.supermagnete.de.

SELBER MACHEN 02/2009

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren