Bier to go - Flaschenkiste selber bauen | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Fussball-Feier-Möbel

Bier to go - Flaschenkiste selber bauen

Zur EM-Party Bier mitbringen? Mit unserer Männerhandtasche gar kein Problem. Das Schöne: sie ist multifunktional. Statt der Auflage mit den Flaschenhaltern können Sie andere fertigen und haben Ruckzuck einen traditionellen Werkzeugkasten.

 
Bier to go - Flaschenkiste  für die EM 2016 in Frankreich selber bauen © Selbermachen

Six-Packs waren gestern. Formschön und funktional ist unser Bierträger mit Platz für zwölf Flaschen der perfekte Begleiter für Partys jeder Art. In nur drei Stunden Bauzeit haben Sie aber viel mehr als das: Der Aufsatz für die Flaschenhalterung ist abnehmbar. Sie können also andere Aufsätze fertigen, etwa mit Löchern für Bohrer oder Schraubendreher und einem Durchgriff zum unteren Fach, in dem Sie alle möglichen Werkzeuge verstauen können. So haben Sie neben einem Flaschenträger auch noch einen traditionellen Werkzeugkasten aus Holz.

Schwierigkeitsgrad: Einsteiger
Aufwand: 3 Stunden
Kosten: ca. 45 Euro

Materialliste

  • MDF Platte 350 x 250 x 18 mm
  • 2x MDF Platte 500 x 150 x 18 mm
  • 1x MDF Platte 500 x 250 x 18 mm
  • 1x MDF Platte 498 x 212 x 10 mm
  • 2x MDF Platte 500 x 50 x 18 mm
  • 1x 30 mm Rundstab 600 mm
  • 1x Bondex Isolier- und Allgrund
  • 1x Bondex Dauerschutzfarbe Platinium
  • 1x Füllspachtel
  • Schrauben

Werkzeuge

Bleistift • Zollstock • Stichsäge • Akkuschrauber • Bits • Hammer • Bohrer • Kegelsenker • Forstnerbohrer • Lochsäge • Schleifpapier • Exenterschleifer • Pinsel oder Farbroller mit Wanne

Die Stirnseiten-Maße

  • Boden: 250 mm
  • Oberseite:140 mm
  • gerade Seitenteile: 200 mm
  • Lochdurchmesser: 30 mm
  • gesamte Höhe: 360 mm

Hier finden Sie die Schablone in Originalgröße zum Download

Schnell gebaut

In nur neun Handgriffen ist das Träger-Multitalent fertig. Denn es müssen nicht nur Flaschen sein, die man damit transportiert. Zusätzliche Halteraufsätze für Werkzeug sind einfach gemacht.

  1. © Selber Machen Media

    Die Stirnseitenform aufzeichnen (Vorlage oben links) und aussägen. Dank Fixierung mit Zwingen gelingt dies in einem Arbeitsschritt.
  2. © Selber Machen Media

    An den Seitenteilen verschrauben Sie die Auflageleisten. Dafür bohren Sie zunächst vor und senken die Löcher an.
  3. © Selber Machen Media

    Seitenteile mit Boden verbinden. Dazu auf dieselbe Weise vorgehen wie beim Schritt zuvor: Vorbohren, Ansenken und Verschrauben.
  4. © Selber Machen Media

    Für den Flaschenhalteraufsatz mit der Lochsäge die Aussparungen für die Flaschen bohren. Körnern Sie den Bohrpunkt zuvor an.
  5. © Selber Machen Media

    Zur Befestigung der Griffstange mit dem Forstnerbohrer in jede Stirnseite ein Loch ihrem Durchmesser bohren. Vorher Ankörnern!
  6. © Selber Machen Media

    Stirnseite an den Seitenteilen fixieren. Klassische Vorgehensweise: Vorbohren, Ansenken und Verschrauben.
  7. © Selber Machen Media

    Die Griffstange mittels einer Verschraubung über die Stirnseiten befestigen, sodass sie nicht mehr herausrutschen kann.
  8. © Selber Machen Media

    Für ebene Übergänge nehmen Sie den Exzenterschleifer und schleifen das Werkstück. So rauhen Sie das Holz für den Anstrich an.
  9. © Selber Machen Media

    Für eine optimal deckende Farbigkeit empfiehlt sich vor dem eigentlichen Anstrich eine Schicht Holzgrund.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren