Garderobe in Baumform | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin

Flur, Garderobe

Garderobe in Baumform

Hier kommt die Reinkarnation eines Baumes – sozusagen aus dem Wald über die MDF-Platte in den Flur. Und dabei hat er sich richtig weiterentwickelt, denn statt Blättern trägt er jetzt Jacken und Mäntel und sorgt so für Ordnung!

 
Garderobe © Selbermachen
Garderobe

Das erste, was Ihr Besuch sieht, sind natürlich der Flur und die Garderobe. Und wie wir alle wissen, zählt immer der erste Eindruck. Das Gebot der Stunde ist also ein aufgeräumter, freundlicher Flur! Doch zu langweilig soll es auch nicht sein? Wir denken, da haben wir etwas für Sie: die Flurgarderobe in Baumform. Sie ist einerseits durch die weiße Farbgebung zurückhaltend und dennoch durch die ausgesägte Baumsilhouette ein echter Hingucker.

Garderobe mit Minibaum© SelbermachenJacken im Schrank© Selbermachen

Kindergarderobe© SelbermachenEbenso verhält es sich mit der Kindergarderobe. Einerseits kindgerecht, andererseits nicht übertrieben bunt, was zwar stets den Kleinen gefällt, uns Große aber nicht selten stört. Also, lösen Sie diesen Gestaltungskonflikt einfach über die Form und bestellen Sie gleich das Holz, denn die Kosten sind überschaubar. So kostet die große Garderobe gut 40 Euro plus Lackfarbe und die kleine Kindervariante etwa 20 Euro. Als Zeitaufwand sollten Sie je Bauvorschlag etwa drei Stunden kalkulieren.

Die große Baumschule

Kurvensägeblatt© SelbermachenAls Grundmaterial verwendeten wir diesmal eine MDF-Platte mit Grundierfolie. Diese Werkstoffvariante kostet nur unwesentlich mehr als eine rohe MDF-Platte, nämlich – bei 19 mm Dicke – im Zuschnitt etwa 18 Euro je Quadratmeter beziehungsweise 14 Euro je Quadratmeter für eine ganze Platte (280 x 207 cm), hat aber den Vorteil, dass sie bereits sauber grundiert ist.

Diese MDF-Platten bekommt man zur Zeit nur im Holzfachhandel, doch der Weg lohnt sich: Die vorhandene Grundierung spart viel Zeit beim Lackieren ein. Die saugenden Kanten müssen Sie jedoch nach wie vor selbst behandeln. Tragen Sie auf die Kanten hauchdünn einen Universalspachtel auf, um die MDF-Kante abzusperren. Dann mit 240er Schleifpapier glätten und zweimal lackieren. Fertig.

Baumschnitt: Der Baum der Garderobe wird als Negativ ausgesägt, der kleine Dekorations- Baum als Positiv. Wer geschickt sägt, bekommt beide Bauteile aus der Platte von 90 x 200 cm heraus.

Großer Baum Zeichnung© SelbermachenMinibaum-Zeichnung© Selbermachen

Baum auf Eck© SelbermachenDie geschwungene Bodenplatte verbindet die beiden Seitenteile und gibt der ganzen Konstruktion rechte Stabilität.

Garderobe bauen

  1. Baum zeichnenBaum zeichnen© Selbermachen

    Baum zeichnen

    Zeichnen Sie zunächst ein Raster von 10 x 10 cm auf die MDF-Platte. Danach können Sie anhand unserer Abbildungen die Konturen der beiden Bäume auf die Platte übertragen.
  2. Bohrungen sägenBohrungen sägen© Selbermachen

    Bohrungen sägen

    Nun werden in den Innenkurven der Baumsilhouette Bohrungen angefertigt, damit man in diesem Bereich sauberer mit dem Stichsägeblatt arbeiten kann.
  3. Löcher verspachtelnLöcher verspachteln© Selbermachen

    Löcher verspachteln

    Der Korpus wird komplett mit 3,5 x35-mm-Schrauben verschraubt, alle Schraubverbindungen werden vorgebohrt. Um die Schraubenköpfe zu versenken, vertieft man die Schraubenlöcher mit einem Vorreiber oder Senker. Zum Schluss werden die Löcher mit Spachtelmasse verschlossen und geschliffen.
  4. Flächen streichenFlächen streichen© Selbermachen

    Flächen streichen

    Kanten und Flächen streichen Sie in den Farben Ihrer Wahl.
  5. Löcher mit Forstnerbohrer bohrenLöcher mit Forstnerbohrer bohren© Selbermachen

    Löcher mit Forstnerbohrer bohren

    Der Kleiderbügelhalter entsteht aus einem Plattenabschnitt von 30 x 13 cm. Mit einem 40-mm-Forstnerbohrer fertigen Sie zwei Löcher und verbinden sie dann mittels der Stichsäge. Der fertige Halter wird mittig in den Korpus eingeleimt und durch die Deckplatte verschraubt.
  6. Garderobe verschraubenGarderobe verschrauben© Selbermachen

    Garderobe verschrauben

    Ebenfalls durch die Deckplatte wird die Garderobe mit dem Montagebrett an der Wand verschraubt.

Kindergarderobe

  1. Kinderbaum-ZeichnungKinderbaum-Zeichnung© Selbermachen

    Kinderbaum-Zeichnung

    Diese Rasterzeichnung zeigt den Baum in der gesamten Höhe. Da der Verschnitt im Bereich des Stammes zu hoch wäre, wird der Stamm angestückt.
  2. Zeichnung übertragenZeichnung übertragen© Selbermachen

    Zeichnung übertragen

    Die Arbeitsschritte beim Übertragen des Rasters und der Baumsilhouette kennen Sie ja bereits von der Erwachsenengarderobe. Ebenso verhält es sich mit den Sägearbeiten. So werden auch hier in den Ecken und Aussparungen kleine Löcher gebohrt, damit man mit dem Stichsägeblatt besser in spitzen Ecken arbeiten kann.
  3. Holzleiste bohrenHolzleiste bohren© Selbermachen

    Holzleiste bohren

    Damit man auch etwas an die Zweige der Garderobe ranhängen kann, müssen Abstandshalter (Klötze und Leiste) her. Diese fertigen Sie aus einer etwa 3 bis 4 cm dicken Holzleiste an, die gleichzeitig auch die Verbindung zwischen Baumkrone und Stamm herstellt.
  4. Leiste aufleimenLeiste aufleimen© Selbermachen

    Leiste aufleimen

    Nun die mit Bohrlöchern versehenen Klötze und die Leiste mit Holzleim aufleimen. Da die Bohrungen nur in den Abstandshaltern vorhanden sind, müssen nach dem Abbinden des Leims die Löcher noch durch die Frontplatte aufgebohrt werden.
  5. Baumkrone leimenBaumkrone leimen© Selbermachen

    Baumkrone leimen

    Notizzettel oder zurechtgeschnittenes farbiges Papier mit Tapetenkleister in Baumkronenform und in unregelmäßigem Muster auf die Wand kleben.
  6. Baum befestigenBaum befestigen© Selbermachen

    Baum befestigen

    Zuletzt wird der Baum mit Dübeln und etwa 80 mm langen Schrauben in der Wand befestigt.

Schleifstock© SelbermachenSchleifklotz selbst gebaut In die schmalen Zwischenräume sowie in die Rundungen der Garderoben kommt man mit einem herkömmlichen Schleifklotz nicht hinein. Nehmen Sie ein rundes und ein eckiges Stück Holz, Schleifpapier und Doppelklebeband und fertigen Sie die Schleifhilfe selbst!

Artikel aus selber machen Ausgabe 07/2011. Jetzt abonnieren!
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren