Weihnachtsdeko

Adventskalender selber basteln

Vorweihnachtszeit ist Wartezeit – jedenfalls für die meisten. Doch damit das Warten nicht ganz so schlimm ausfällt, gibt es den schnell gebauten selber machen-Adventskalender.

 
Adventskalender-Haus © Chris Lambertsen
Weihnachtliche Vorfreude mit dem Adventskalender-Haus

Bald schon ist es wieder so weit, und der Kalender zeigt den 1. Dezember. Mit ihm beginnt dann die schöne Tradition, Tag für Tag ein Türchen im Adventskalender zu öffnen. Sicher ist dabei eine gekaufte Kartonvariante die einfachere Lösung. Doch hat ein selbstgefertigter Adventskalender so viel mehr Charme und Ausstrahlung. Darüber hinaus können Sie diesen Kalender mehrere Jahre lang verwenden und bei guter Verarbeitung sicher auch an die nächste Generation weitergeben. 

Sie denken nun: Alles gut und schön, aber schaffe ich das denn bis zum 1. Dezember? Wenn Sie das gesamte Baumaterial zusammen haben, benötigen Sie für die Bauphase etwa zwei Nachmittage. Nun müssen Sie entscheiden, wie viel Zeit Ihnen dafür noch bleibt. Das 4 mm dicke Sperrholz jedenfalls lassen Sie sich am besten im Baumarkt zuschneiden, außer den zwei 6,7 cm hohen Mittelstegen. Diese beiden Teile müssen Sie selbst zusägen, da im Baumarkt Zuschnitte unter 10 cm nicht ausgeführt werden. Der Rest ist dann Papierarbeit. Zögern Sie nicht, legen Sie los, es weihnachtet bald.
 

Adventskalender-Haus bauen: Maße

Mit den bedruckten Kartonbastelbögen aus dem Kreativ- und Bastelmarkt ersparen Sie sich viel Malerbeiten. Auf einem einzigen dieser Bögen finden Sie zwei Arten von Mauersteinen (rote und graubraune) sowie auf der Rückseite noch zwei Arten von Dacheindeckungen (rote Pfanne und dunkelgraue Schindeln). Die Fenster und Türen können Sie per Kopierer vervielfältigen oder, wenn Sie über einen Scanner und einen Farbdrucker verfügen, einscannen und ausdrucken. Die kleinen Ziffernpunkte von 1 bis 24 können Sie ebenso mit einem Computer selbst herstellen und ausdrucken oder Sie kaufen runde Minietiketten und beschriften Sie per Hand.

Adventskalender-Haus selber bauen

  1. Fassade Adventskalender-HausFassade Adventskalender-Haus© Chris Lambertsen

    Fassade Adventskalender-Haus

    Einfach, jedoch mit großer Wirkung: Das Haus wird rundherum mit auf Karton gedrucktem Ziegelmauerwerk beklebt.
  2. Material für den HausbauMaterial für den Hausbau© Chris Lambertsen

    Material für den Hausbau

    Zur Herstellung des hübschen Adventskalender Hauses benötigen Sie Sperrholz, Leisten sowie wahlweise einen bedruckten Karton mit Stein- und Dachpfannenmuster.
  3. Leisten verleimenLeisten verleimen© Chris Lambertsen

    Leisten verleimen

    Schritt 1: Die 4,5 cm breiten und 5 mm dicken Leisten werden mit Holzleim und Nägeln zur U-Form verleimt. Die Nägel nur stiften, also nicht komplett einschlagen. Ist der Leim trocken, werden die Nägel wieder gezogen.
  4. Schubladen sägenSchubladen sägen© Chris Lambertsen

    Schubladen sägen

    Schritt 2: Das so entstandene Profil in 6 cm lange Abschnitte sägen.
  5. Vorder- und Rückseite verleimenVorder- und Rückseite verleimen© Chris Lambertsen

    Vorder- und Rückseite verleimen

    Schritt 3: Abschnitte mit Vorder- und Rückseite aus dem gleichen Material verleimen.
  6. Mittelsteg einzeichnenMittelsteg einzeichnen© Chris Lambertsen

    Mittelsteg einzeichnen

    Schritt 4: Auf Grundplatte und Zwischenboden eine Markierung für den Mittelsteg aufzeichnen. Bei 15,5 cm Plattenbreite und 4 mm dickem Sperrholz, zeichnen Sie die Markierung 7,5 cm vom linken Rand an.
  7. Mittelsteg klebenMittelsteg kleben© Chris Lambertsen

    Mittelsteg kleben

    Schritt 5: An diese Markierung wird dann der Mittelsteg von rechts angesetzt und so auch verleimt. Die Schubladen helfen, den rechten Winkel einzuhalten.
  8. Zwischenboden aufleimenZwischenboden aufleimen© Chris Lambertsen

    Zwischenboden aufleimen

    Schritt 6: Der Zwischenboden wird aufgeleimt.
  9. Giebelseiten zusägenGiebelseiten zusägen© Chris Lambertsen

    Giebelseiten zusägen

    Schritt 7: Die Giebelseiten mit einer Schräge von 30 Grad zusägen.
  10. Karton zuschneidenKarton zuschneiden© Chris Lambertsen

    Karton zuschneiden

    Schritt 8: Mit der Giebelseite als Schablone den Karton zuschneiden.
  11. Giebel und BödenGiebel und Böden© Chris Lambertsen

    Giebel und Böden

    Schritt 9: Giebel und Böden verleimen.
  12. Dach aufsetzenDach aufsetzen© Chris Lambertsen

    Dach aufsetzen

    Schritt 10: Zuletzt wird das Dach aufgesetzt und mit dem Dachpfannenkarton beklebt.
  13. Schubladen füllenSchubladen füllen© Chris Lambertsen

    Schubladen füllen

    Und zuletzt müssen Sie die kleinen Schubladen nur noch mit kleinen Leckereien und Geschenken befüllen.

 

Vorlagen: Fenster und Türen

Die Vorlagen vervielfältigen Sie mit einem Farbkopierer insgesamt viermal. Mit den so entstandenen 28 Fenstern können Sie nun das Adventshäuschen verzieren. Die Schubladen 6 und 24 haben wir übrigens nicht mit Fenstern versehen, da an diesen Tagen ohnehin „Größeres“ ins Haus steht.

 

Tags: 
Mehr zum Thema