Beton(t) schön
Kreativraum

BETON(T) SCHÖN

Mit aus Beton gegossenen Knäufen verleihen Sie Accessoires schnell und einfach neuen Schwung

 
© www.rayher-hobby.de
ALLES EASY Betongießen ist Ihnen zu aufwändig? Diese Knäufe gelingen kinderleicht und sind ideal um Schubladen aufzupeppen oder Kleiderbügeln ein neues Dasein als Schmuckhalter zu bescheren.

 

So wird´s gemacht: BETON-KNÄUFE

  1. Die Schraube in den Abstandshalter stecken und die Mutter auf die Schraube drehen. Dabei die Schraubenlänge so wählen, dass der Schraubenkopf beim Ausgießen mit Beton bedeckt wird. Dafür die Schraube mit dem Abstandshalter mittig auf dem auszugießenden Motiv platzieren und die richtige Tiefe fixieren.
  2. Die Gießform mit Speiseöl einölen. Den Schmuck-Beton im Verhältnis 1 Teil Wasser zu 5 Teilen Schmuck-Beton mischen und in die Förmchen eingießen. 

 

  1. Die Schraube mit Abstandshalter mittig im ausgegossenen Motiv platzieren. Ca. 24 Stunden trocknen lassen.
  2. Knauf aus der Gießform drücken und Abstandshalter mit Mutter entfernen. 
  3. Knauf etwas abschleifen. Ein wenig Kreidefarbe mit dem Schwamm aufnehmen und vorsichtig auf die erhabenen Stellen der Motive tupfen. 

 

  1. Eine Perle auf die Schraube auffädeln, damit ein Abstand zur Schublade bzw. zum Kleiderbügel entsteht. So kann der Knauf besser angefasst bzw. der Schmuck aufgehängt werden.
  2. In den Kleiderbügel Löcher an den Stellen bohren, an denen die Knäufe sitzen sollen. Knäufe in die Löcher der Schublade bzw. des Kleiderbügels stecken und mit der Mutter fixieren. Die Schraube nach Bedarf mit einem Hebelvornschneider kürzen und scharfe Kanten glatt feilen.

Wenn Sie auf der Suche nach neuen Ideen oder Bastelzubehör sind, dann schauen sie doch einfach mal bei Rayher-Hobby vorbei. 

Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren