Holzböden im Bad | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Parkett

Holzböden im Bad

Wer Parkett auch gerne im Bad haben möchte, sollte auf ein paar Dinge achten. Parkett sollte vollflächig verklebt und die Kanten abgedichet werden.

 
Holzboden im Bad © PR
Holzboden im Bad

Lange Zeit galt Parkett lediglich als Bodenbelag im Wohnbereich. Die Konkurrenz für Keramik in Bad und Küche nimmt zu. Ein paar Tipps sollten Sie dabei beachten: Eiche oder Nussbaum, die bei Nässe nur wenig schwinden, sind fürs Bad geeignet. Buchenholz hingegen ist nichts für feuchte Räume, da es Nässe nicht verträgt. Parkett sollte vollflächig verklebt und die Kanten abgedichet werden.

Weitere Infos hierzu im Internet unter www.parkett.de

SELBER MACHEN 06/2009

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren