Rollladen absichern
Sicherheit

Einbruchschutz nachrüsten: Rollläden absichern

Sind Rollläden gegen Hochschieben geschützt, kommen Einbrecher gar nicht erst ans Fenster. Das erledigen Nachrüstlösungen oder eine elektrische Antriebswelle.
 

 
Rollladensicherung © Assa Abloy
Eine Rollladenschloss verhindert das Aufschieben des Rollladens von außen

Mechanischer Einbruchschutz für Rollläden

Die Rollladensicherung 8199 (Bild oben) von Assa Abloy (um 55 Euro) eignet sich genau wie die Ferrolix Classic (unten links und mitte) und Ferrolix Classic Memory (Bild unten rechts) von Sträb für Lamellen ab 45 mm Breite als Einbruchschutz. Eine Metallschiene mit u-förmig umgebogenem Rand wird seitlich an der Führungsschiene des Rollladens befestigt. Beim gewollten Hochziehen über den Gurt klappt die Metallplatte an den Lamellen ein, der Rollladen lässt sich hochziehen (Bild links). Beim Hochschieben von unten hakt die Platte ein, der Rollladen blockiert (Bild mitte). Modell (Bild ganz oben) kommt mit optisch ansprechendem Gehäuse, Modell (links unten) etwas spartanischer (um 45 Euro), das Modell (Bild rechts) „Memory“ zeigt an, ob versucht wurde, den Rollladen gewaltsam zu öffnen (ebenfalls um 45 Euro).

   

Ferrolix: Beim Hochziehen des Gurts fährt die Klappe ein (Bild links). Wird versucht, den Rollladen anzuheben, hakt die Platte ein (Bild rechts). Das Modell Ferrolix Classic Memory zeigt Einbruchversuche an (Bild rechts). 

 

Elektrische Rollladensicherungen


Wer es komfortabel mag, für den bietet ein elektrisch angetriebener Rollladenmotor doppelten Nutzen: Einerseits entfällt das Hochziehen und Herunterlassen von Hand und zum anderen bietet die elektrische Antriebswelle einen Schutz gegen das Hochschieben des Rollladens. Über Kunststoffklammern sind die Lamellen mit der Welle verbunden (oben). Da der Motor im Stillstand blockiert, verhindert diese Konstruktion, dass ein heruntergelassener Rollladen von außen angehoben oder komplett hochgeschoben werden kann.

Rolladensicherung mit Funksteuerung

Sehr komfortabel ist die Lösung mit dem Somfy RS100 io (Bild unten), der über ein Funksignal angesteuert wird.
Das hat allerdings seinen Preis: Der elektronische Funkeinsteckantrieb allein ist ab 360 Euro erhältlich. Dazu kommt eine Smarthome-Zentrale zur  Steuerung. www.somfy.de

 
 

Eine elektrische Antriebswelle öffnet und schließt Rollläden auf Knopfdruck

 
  
Das lesen Sie auf den nächsten Seiten: 

--> Seite 4: Lichtschächte einbruchsicher machen
--> Seite 5: Einbruchschutz für Ihr Kellerfenster

Zurück zu:
 

--> Seite 1: Einbruchschutz für Fenster 
--> Seite 2: So sichern Sie Ihre Dachfenster

Fotos: Hersteller; Text: Thomas Armonat

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren