Holztreppe renovieren „light“ | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Mit Stufenmatten Laufspuren kaschieren

Holztreppe renovieren „light“

Der Renovierungsaufwand bei Holztreppen sollte immer auf das Schadensbild und den Leidensdruck der Bewohner abgestimmt sein. Insofern sind nicht immer die drei Schleifgeräte von nebenan gefragt, sondern manchmal auch kleine Lösungen, wie Stufenmatten. 
 
Holztreppen renovieren im kleinen Rahmen. © Chris Lambertsen
Holztreppen renovieren im kleinen Rahmen.

Wer die Arbeit des Abschleifens scheut, aber mit den Laufspuren auf der Treppe partout nicht leben will, kann letztere einfach zudecken.

Die hier gezeigten Stufenmatten kaschieren die Kratzspuren, verdecken im Gegensatz zur Vollverkleidung mit einem Teppich aber nicht das schöne Holz.

Die Matten haben im Knick einen doppelseitigen Klebestreifen und in der Rundung einen weiteren Klebepunkt. Idealerweise liegen sie mitten auf der Lauflinie der Treppe (etwa 50 cm von der Lichtwange). Sie können jederzeit rückstandsfrei wieder aufgenommen werden.

Die verschiedenen Möglichkeiten eine Holztreppe zu erneuern:

Holztreppe erneuern -  Übersicht     mehr >  
Das kleine Treppen-ABC     mehr >  
Die Runderneuerung     mehr >
Die Stufen entknarren     mehr >
Die Komplettsanierung     mehr >
Die Stufen richten     mehr >

 

Artikel aus selber machen Ausgabe 12/2011. Jetzt abonnieren!
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren