Anzeige
Advertorial

Die ideale Lösung für Renovierungen

Trockenbau-Fußbodenheizung von Selfio einfach selbst verlegen

 

Mit Selfio Fußbodenheizung selbstverlegen © Selfio/jackfrog-fotolia.com
Fußbodenheizung verlegen mit Selfio

Jeder zweite Bauherr von Ein- und Zweifamilienhäusern entscheidet sich mittlerweile für den Einbau einer Fußbodenheizung. Aber auch bei Modernisierungen wird sie immer beliebter. Weil beim Verlegen keine Feuchtigkeit in die Räume eingebracht wird, sind sogenannte Trockenestrichsysteme besonders für den nachträglichen Einbau zu empfehlen. Aber nicht nur das: Aufgrund des unkomplizierten Aufbaus sind sie auch sehr gut für die Installation in Eigenleistung geeignet.

Denn was viele nicht wissen: Wer etwas handwerkliches Geschick mitbringt, kann die Montage einer Fußbodenheizung einfach selbst übernehmen und so zusätzlich Kosten sparen. Wie beim ersten Mal Tapezieren oder Fußbodenverlegen braucht man auch hier lediglich eine detaillierte und fachgerechte Anleitung. Die passende Unterstützung bietet der Online-Shop selfio.de. Die Profis des dahinterstehenden Unternehmens, der Selfio GmbH, besitzen langjährige Erfahrung in der Heizungs- und Lüftungsindustrie. Sie verstehen sich jedoch nicht nur als reiner Materiallieferant, sondern auch als Partner der Heimwerker: Schritt für Schritt begleiten sie diese während des gesamten Projekts – von der kostenlosen Beratung und Planung bis hin zu Auslegung und Berechnung der Fußbodenheizung. Darüber hinaus stellt Selfio den Selberbauern projektbegleitend eine große Anzahl an Montagevideos, PDF-Anleitungen sowie eine Montage-App zur Verfügung.

Beim Trockenestrichsystem wird auf dem bestehenden Untergrund zuerst die Fußbodenheizung aufgebracht und diese dann mit Trockenestrichplatten belegt. Da nicht auf das Abbinden des Estrichs gewartet werden muss, kann ohne Verzögerung der Gehbelag verlegt werden. So erfolgt die gesamte Bodenkonstruktion in Eigenleistung. Weitere Vorteile dieses Systems sind das geringe Eigengewicht pro Quadratmeter, die hohe Reaktionsgeschwindigkeit und die sehr geringe Aufbauhöhe.
 
Mit einer selbst verlegten Fußbodenheizung lassen sich die vielen Vorteile dieser Wärmequelle gleich noch besser genießen. So ist die Optik ein weiterer wichtiger Aspekt: Da eine Fußbodenheizung unsichtbar unter dem Bodenbelag versteckt ist, bietet sie mehr Möglichkeiten für die Wohnraumgestaltung. Zudem gehört dauerndes Herumfingern am Thermostat aufgrund des Selbstregeleffekts der Vergangenheit an und auch das lästige Abstauben der Heizkörper entfällt. 

Mehr unter Selfio Fußbodenheizung erfahren. 

Verlegung eines Trockenestrichsystems: Schritt für Schritt Anleitung

1. Systemplatten unter der folienschürze des Randdämmstreifens verlegen.
    1. Systemplatten unter der Folienschürze des Randdämmstreifens verlegen


    2. Wärmeleitbleche auf den Systemplatten befestigen

 
     3. Kunststoffrohre in den Wärmeblechen fixieren


    4.  PE-Folie als Trennung zu den Estrichplatten verlegen


   5. Fertiger Systemaufbau inklusive Trockenestrichelement


 

Selfio
Fotos: 
Selfio
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren