Lüftungsanlagen von Selfio bieten viele Vorteile | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Anzeige
Frische Luft für die eigenen vier Wände

Lüftungsanlagen von Selfio bieten viele Vorteile

Durch moderne Bauweisen und energieeffiziente Altbausanierungen werden unsere Wohnhäuser zunehmend dichter. Das erhöht die Notwendigkeit, die Frischluftzufuhr aktiv zu regeln. Eine komfortable, energiesparende und gesunde Lösung hierfür bietet die kontrollierte Wohnraumlüftung. 

Frische Luft durch Lüftungsanlagen © Selfio/cirquedesprit-fotolia.com
Frische Luft durch Lüftungsanlagen

Während der Heizperiode kann man so im Vergleich zur klassischen Fensterlüftung sogar viel Geld sparen. Mit einer Lüftungsanlage zum Selberbauen spart man darüber hinaus bereits bei der Anschaffung bares Geld. Der Einbau ist auch für weniger geübte Heimwerker realisierbar, wenn man alles aus einer Hand bezieht und das notwendige Know-how für den Einbau direkt mitgeliefert bekommt (hier finden Sie eine Anleitung Schritt für Schritt).

Mit einer großen Auswahl an zentralen und dezentralen Lüftungssystemen für den Selbsteinbau bietet der Online-Shop selfio.de die passende Lösung. Über das Angebot preiswerter und moderner Qualitätsprodukte hinaus versteht Selfio sich vor allem auch als Partner der Heimwerker und Selberbauer und bietet zusätzliche Unterstützung durch kostenlose Beratung und umfassenden Service mit genauen Montageanleitungen.

Welches Lüftungssystem wann zum Einsatz kommt, hängt von den baulichen Gegebenheiten und den individuellen Anforderungen ab. So sind zentrale Lüftungsanlagen bestens geeignet, um in sehr luftdichten Gebäuden wie Passiv- oder Nullenergiehäusern für frische Luft zu sorgen. Bei diesen Systemen werden die Aufenthaltsräume durch ein Kanalsystem mit dem zentralen Lüftungsgerät verbunden, so dass überall ein ausreichender Luftwechsel erfolgt. Dezentrale Lüftungsgeräte sind sehr gut für den nachträglichen Einbau in Bestandsbauten geeignet. Da sie nur in den Räumen installiert werden, in denen sie gebraucht werden, beispielsweise im Bad oder der Küche, ist der nachträgliche Einbau unkompliziert und mit relativ wenig Aufwand verbunden.

Arbeitsweise der Lüftungsgeräte:

Durch den Einsatz von Gleichstromventilatoren und die Wärmerückgewinnung wird die verbrauchte und mit Schadstoffen belastete Luft angesaugt und nach außen transportiert. Von dort wird dem Raum erwärmte saubere Luft zugeführt. Pollen, Staub und Allergene werden ausgefiltert und bleiben draußen. Auch Feuchtigkeit im Haus hat mit den Selfio Lüftungsanlagen keine Chance.

Mehr unter www.selfio.de/de/lueftung

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren