Gestreifte Fliesen | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Fliesen kombinieren!

Gestreifte Fliesen

Fliesen in sanften Cremetönen oder lieber in erdigen Braun- und Brombeerfarben? Quälen Sie sich nicht mit der Wahl – setzen Sie auf Kombination!

 
Fliesen geschickt kombinieren © PR
Mit verschiedenen Fliesenkombinationen Leben ins Bad bringen.

Wer kommt schon gern morgens in ein Badezimmer, das so langweilig aussieht, dass man spätestens dann zum Morgenmuffel mutiert. Da wir viel Zeit im Bad verbringen, braucht der Mensch zum Tagesbeginn und am Abend eine harmonische Atmosphäre. Farbige Fliesen wecken nicht nur die Lebensgeister, sondern geben dem Raum je nach Anordnung auch Weite und Tiefe. Mit der wirkungsvollen Streifenoptik ist Steuler eine klasse Komposition gelungen. Die Kollektion „Moods“ setzt interessante Gestaltungseffekte, denn durch die geschickte Überlagerung der Farbverläufe mit einem grafischen Flächenraster entsteht eine optische Tiefenwirkung. Wie kunstvoll gewebte Teppiche erscheinen die unterschiedlich breiten Streifendekore der Fliesen auf der Wand.

Fünf Grundfliesen in Creme, Grau, Cassis, Café und Blau, 25 x 50 cm (um 29 Euro/qm), lassen sich kontrastreich mit den Fliesen im Streifendekor (ab 28 Euro/Stück) kombinieren. Mit Bordüren, 5,5 x 50 cm (ab 4,90 Euro/Stück), kann man Wände strukturieren, Übergänge zu den Fliesen schaffen und Abschlüsse bilden. Passende Bodenfliesen (etwa 48 Euro/qm) machen die Serie komplett. Steuler, Telefon (07041) 801-0

Artikel aus selber machen Ausgabe 05/2013. Jetzt abonnieren!
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren