Badregal aus Parkett | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Badregal

Badregal aus Parkett

Ein Paneel aus übriggebliebenen Parkettdielen sieht nicht nur gut aus, es bietet zudem noch sehr variablen Stauraum.

 
Badregal aus Holz © Chris Lambertsen
Badregal aus Holz

Um das Einerlei der Möbelhäuser und Baumärkte bei Ihrer Badrenovierung zu umgehen, haben wir ein Wandpaneel aus übriggebliebenen Parkettdielen gebaut. Die Idee: In die gleichmäßigen Fugen zwischen den Holzdielen können Sie ganz nach Belieben entweder Glasböden oder diverse Türhaken einhängen. Die Dielen selbst stammen aus Resten des Merbau- Fertigparketts, was dem Ganzen im Zusammenhang mit dem Holzboden einen homogenen Touch verleiht. Wichtig: Das Paneel muss nachträglich zweimal geölt werden, um der Feuchte zu widerstehen. 

Um den Glasböden eine möglichst gleichmäßige und breite Auflagefläche zu bieten, müssen Sie den Dielen Nut und Feder abschneiden, und zwar so, dass an den Längsseiten jeweils eine volle Kante entsteht. Die Fugenbreite passen Sie der Stärke Ihrer Glasböden an; jeder Zehntelmillimeter Spiel kann hier zum Kippeln der Böden führen. Für einen sauberen seitlichen Kantenabschluss sorgen Sie mit einem Alu-U-Profil, das Sie beidseitig auf die Dielenkanten kleben.

Badregal aus Parkett bauen

  1. Badregal Maße© Tillmann Straszburger

    Badregal Maße

    Die auf der Dielenrückseite montierten Klemmklötze sind nötig, um die Glasböden gegen Kippen zu sichern.
  2. Parkettdielen markieren© Chris Lambertsen

    Parkettdielen markieren

    Auf der Rückseite der Parkettdielen markieren Sie den Abstand der Tragleisten-Innenkanten, der zugleich auch Abstand der Klemmklötze ist. Letztere fixieren Sie mit je zwei versenkten Spaxschrauben. Die Parkettdielen befreien Sie zuvor auf der Tischkreissäge von Nut und Feder.
  3. Tragleisten verschrauben© Chris Lambertsen

    Tragleisten verschrauben

    Bevor Sie die Tragleisten von hinten auf die zusammengelegten Dielen schrauben, montieren Sie jeweils einen Haltewinkel auf deren Innenseiten. Setzen Sie zwei Schrauben pro Diele und sichern Sie die Fugen mit eingeschobenen 5-mm- Abstandplättchen.
  4. U-Profile ankleben© Chris Lambertsen

    U-Profile ankleben

    Die U-Profile aus Aluminium sind im Außenmaß 15 mm breit und passen exakt auf die Dielenkante. Geben Sie einen Strang Konstruktionskleber auf die Innenseite der Profile, und schieben Sie sie auf die Kanten. Pressen ist nicht nötig.

 

Artikel aus selber machen Ausgabe 10/2010. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren