Holz gibt jeder Einrichtung Charakter

Holz gibt jeder Einrichtung Charakter

Profilbretter und Paneele eröffnen viele Möglichkeiten, Räume zu gestalten und mit Akzenten zu versehen.

 
Durch das Holz hat der Raum eine ganz persönliche Note bekommen. © Selbermachen
Durch das Holz hat der Raum eine ganz persönliche Note bekommen.

Die Verkleidung von Dachschrägen hat praktische Gründe: Sie wirkt als Wärmedämmung. Das schließt nicht aus, dass man aus der Notwendigkeit eine Tugend macht.

Es muss nicht immer die ganze Wand sein: Auch ein relativ kleiner Bereich kann ausreichen, die Täfelung zum Blickfang zu machen und dem Raum und seiner Einrichtung Charakter zu verleihen.

Der Phantasie sind beim Gestalten und Einrichten mit Holz keine Grenzen gesetzt.

Paneele an der Decke eines Badezimmers: Hier werden neue Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet, die vor nicht langer Zeit als unrealisierbar galten. Bei sachgemäßer Anwendung hat Holz auch hier eine lange Lebensdauer. Welchen Gewinn dieses Material für die Raumatmosphäre bringt, ist hier deutlich bewiesen.

Holz ist ein wandlungs- und anpassungsfähiges Material. Alle auf diesen Seiten gezeigten Beispiele wurden mit Profilholz und Paneelen aus dem OSMO-Holzprogramm realisiert.

©Selbermachen

Hier wird die Täfelung prachtvoll inszeniert. Paneelfelder im Wechsel mit Pilastern sind mehr als nur eine Verkleidung der Wand. Sie sind ganz wesentliche, fast dominierende Elemente der Raumgestaltung.

©Selbermachen

Es muss nicht immer die ganze Wand sein: Auch ein relativ kleiner Bereich kann ausreichen, die Täfelung zum Blickfang zu machen und dem Raum und seiner Einrichtung Charakter zu verleihen.

©Selbermachen

Der Raum präsentiert sich heiter, som­­mer­­lich. Dazu tragen die hellen Farben und das Licht, aber sicher auch die unpathetisch wirkende Täfelung an den Wänden bei.

©Selbermachen

Die Verkleidung von Dachschrägen hat praktische Gründe: Sie wirkt als Wärmedämmung. Das schließt nicht aus, dass man aus der Notwendigkeit eine Tugend macht.

©Selbermachen

Paneele an der Decke eines Badezimmers: Hier werden neue Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet, die vor nicht langer Zeit als unrealisierbar galten. Bei sachgemäßer Anwendung hat Holz auch hier eine lange Lebensdauer. Welchen Gewinn dieses Material für die Raumatmosphäre bringt, ist hier deutlich bewiesen.

©Selbermachen

Hier hält sich das Holz zurück: Moblliar, Bilder und Farben geben den Ton an. Dennoch: Erst durch das Material und die Farbe der Täfelung wird dieses elegante und gediegene Raumensemble komplett.

©Selbermachen

Holz ist ein wandlungs- und anpassungsfähiges Mate­rial. Alle in diesem Artikel gezeigten Beispiele wurden mit Profilholz und Paneelen aus dem OSMO-Holzprogramm realisiert.

TEXT:Walter Diem; FOTO: Selbermachen Media
Tags: 
Das könnte Sie auch interessieren