Laminat-Paneelwand „CINEWALL“ | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Laminat

Laminat-Paneelwand „CINEWALL“

Am Boden wird’s langsam eng, deswegen schicken immer mehr Hersteller ihre Laminatdielen und Paneele die Wand hoch. So wie die Laminat-Paneelwand "CINEWALL" von HDM.

 
Paneelwand „CINEWALL“ © Selbermachen
Paneelwand „CINEWALL“

Schienen© SelbermachenAus optischen wie technischen Gründen ist es nicht ganz unproblematisch, die relativ dichten Dielen über die ganze Wand zu verteilen. Gefragt bei dieser Art Wandgestaltung sind also eher die sogenannten „Insellösungen“.

Eine dieser Insellösungen ist „CINEWALL“, eine Paneelwand, die Ihrer kompletten Unterhaltungselektronik samt Flachbildschirm ein komfortables Zuhause bietet. Wichtigster Bestandteil und tragendes Element sind zwei waagerechte Alu-Schienen, in die über ausgeklügelte Beschläge sowohl die Bildschirmhalterung wie auch die sogenannten Media-Boxes eingeklinkt werden. TV-Halterungs-Set© SelbermachenDie Montage des Schienen- und Leistensystems ist ein echtes Kinderspiel, alle Kabel und Steckerleisten verschwinden hinter der Wand. Neben dem Basis-Set brauchen Sie auch ein Deko-Set (in acht Farben). Ob Sie ein Bord oder eine Box (zwei oder vier Fächer) anhängen, ist Ihnen überlassen. Preis: Basis- und Deko-Set kosten zusammen 540 Euro, die Boxes je nach Ausstattung bis zu 145 Euro. HDM, Telefon (0 28 41) 14 01-0

Rote Media-Box© SelbermachenMedia Box in zwei Größen

Um Player wie DVDs oder Videos zu verstauen, gehören sogenannte Media-Boxes zum Programm – vom einfachen Bord bis zum vierfächrigen Schrank.

Laminat-Paneel-Wand

  1. Leisten verdübelnLeisten verdübeln© Selbermachen

    Leisten verdübeln

    Verdübeln Sie die Leisten zunächst durch das oberste Loch in der Wand. Dann die Leisten per Wasserwaage ausloten und unten verdübeln.
  2. Alu-Schienen verschraubenAlu-Schienen verschrauben© Selbermachen

    Alu-Schienen verschrauben

    Von unten beginnend verschrauben Sie die Alu-Schienen waagerecht an den Leisten. Als Abstandhalter zur nächsten Schiene stellen Sie drei Paneele auf die verschraubte und legen jeweils einen 2-mm-Streifen unter. So vergrößern Sie den Abstand etwas, die Paneele lassen sich später leichter einschieben.
  3. Mittlere Schienen verdübelnMittlere Schienen verdübeln© Selbermachen

    Mittlere Schienen verdübeln

    Die beiden mittleren Schienen müssen Sie durch die Leisten hindurch in der Wand verdübeln. An ihnen hängt später das TV-Gerät und die Media-Box.
  4. Fertiges Schienengerüst Fertiges Schienengerüst © Selbermachen

    Fertiges Schienengerüst

    So sieht das fertige Schienengerüst inklusive der TV-Halterung aus.
  5. Mehrfachstecker installierenMehrfachstecker installieren© Selbermachen

    Mehrfachstecker installieren

    Installieren Sie einen eingesteckten Mehrfachstecker, an dem Sie später alle Geräte (Fernseher, Video- und DVD-Spieler) anschließen können.
  6. Paneele einschiebenPaneele einschieben© Selbermachen

    Paneele einschieben

    Schieben Sie die Paneele ein. Achtung: Es gibt jeweils ein Anfangs- und ein Endpaneel pro Reihe.
  7. Paneele ausschneidenPaneele ausschneiden© Selbermachen

    Paneele ausschneiden

    Für die Kabelführung schneiden Sie die Paneele hinter dem TV aus.
  8. Holzklötzchen einschlagenHolzklötzchen einschlagen© Selbermachen

    Holzklötzchen einschlagen

    Kleine Holzklötzchen schlagen Sie seitlich in die Aluleisten ein, …
  9. Winkelleisten verschraubenWinkelleisten verschrauben© Selbermachen

    Winkelleisten verschrauben

    … damit Sie die Winkelleisten daran verschrauben können.
  10. Media-Box einhängenMedia-Box einhängen© Selbermachen

    Media-Box einhängen

    Die Media-Box wird über zwei rückseitig verschraubte Beschläge einfach in die Schienen eingehängt.

SELBER MACHEN 07/2010

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren