Keramikfliesen - neue Kollektion | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Fliesen von Meissen Keramik

Keramikfliesen - neue Kollektion

Neue Fertigungsmethoden machen die keramische Umsetzung aktueller Einrichtungstrends möglich. Mit zwei neuen Serien ist Meissen Keramik am Puls der Zeit.

 
Ornamente © PR
Ornamente

Ornamente© PRKeramikfliesen zählen zu den vielfältigsten Baustoffen überhaupt und sind in unzähligen Farben, Formaten und Dessins erhältlich. Je nachdem, ob man nur eine Teilfläche betonen möchte oder eine ganze Wand belegen, bieten diese Kollektionen ein weites Feld zur Gestaltung.

Ornamente© PRWer es etwas verspielt mag mit einem Hauch von Romantik, wird sich an dem Blütenmuster der Serie „Noblesse“ erfreuen. Damit die schwungvolle Ornamentik voll zur Geltung kommt, sind die 33 x 50 cm großen Fliesen (um 22,50 Euro/St.) in einer dezenten Farbgebung wie Champagner, Gold und Platin mit weißem Untergrund gehalten.

Ornamente© PREin kontrastreiches Gegenstück bietet das Dessin „Glitzerpunkte“. Auf basaltfarbenem Grund des Feinsteinzeugs, 16,5 x 50 cm (etwa 37 Euro/ St.) sind metallisch funkelnde Elemente in Gold oder Silber eingesetzt, die sich kunstvoll zu einem floralen Muster zusammenfügen.

Ornamente© PRDynamik und Leichtigkeit strahlt die Kollektion „Mikado“ aus der Serie „Textura“ aus. Prägendes Merkmal sind locker übereinander gestapelte Lamellen, die es in einer farbintensiven Variante, nämlich in Beige, Braun und der Trendfarbe Violett gibt.

Ornamente© PRDie zweite Version zeigt eine frische Kombination aus Weiß, Hellund Dunkelblau. Die Fliesen im Format 25 x 44 cm (10 Euro/St.) verleihen jedem Bad Struktur – egal, ob horizontal oder vertikal verlegt. Reizvolle Akzente lassen sich auch mit Mosaiksteinen, 2,8 x 2,8 cm (zirka 17 Euro/qm) setzen. Der Materialmix aus Aluminium und Keramik verleiht der Oberfläche – je nach Lichteinfall – einen changierenden Glanz, wie auf dem großen Foto oben zu sehen.

Meissen Keramik, Telefon (02 31) 1 8750-0

SELBER MACHEN 04/2009

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren