Werkel-Butler
Kleinigkeiten zum Verschenken

Werkel-Butler

Schicker Helfer - Dank Magnet im Inneren des Armbands sind Nägel und Schrauben immer griffbereit. 

 
Schicker Helfer, mit Magneten halten Nägel und Schrauben am Armband. © Edition Michael Fischer

 

So wird´s gemacht

  1. Magnete auf die Folie kleben. 
  2. Aus dem zugeschnittenen Jeansstoff einen Schlauch nähen. Eine kurze Seite zunähen und die Ecken abschneiden. Schlauch wenden und bügeln. 
  3. Die Folie mit den Magneten in den Schlauch schieben (etwa bis zum dritten Viertel). 1 cm des offenen Randes nach innen stülpen und bügeln. 

  1. Knappkantig die offene, eingeklappte Seite zunähen. Dann entlang der Seitennaht knapp neben der Magnetfolie entlangnähen, an der anderen Seitennaht, bis hin zum Anfang der Naht. Auf der anderen Seite der Folie wiederholen. 
  2. Von der rauen Seite des Klettbandes ein 6 cm langes Stück abschneiden und auf das untere Ende des Armbands nähen. 
  3. Von der weichen Seite des Klettbandes zwei 6 cm Stücke abschneiden und etwas versetzt auf die Oberseite des anderen Endes des Armbandes nähen.

Materialien: 

 

Wenn Sie auf der Suche nach weiteren Geschenken zum Selberbasteln sind, dann schauen Sie doch einmal in dieses Buch. Die Idee zum Werkel-Butler stammt auch von dort! 

  Last-Minute-Geschenke für Männer
  Edition Michael Fischer
  ISBN: 978-3-86355-554-2
  48 Seiten
 

 

 

Text: Charlotte Meindl, Fotos: EMF
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren