Vintage Look für Möbel: Im Shabby Chic streichen | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Couchtisch aus Europaletten im Shabby Chic Look - Schritt 3

Vintage Look für Möbel: Im Shabby Chic streichen

Vintage-Möbel im angesagten Shabby Chic Look zu streichen, ist gar nicht so schwer wie man vielleicht denkt. Am Beispiel unseres Upcycling-Projekts, dem Couchtisch aus alten Europaletten, zeigen wir Ihnen wie! 

 
Vintage Look für Möbel: Couchtisch aus Europaletten im Shabby Chic streichen © Jan Schönmuth
Vintage Look für Möbel: Couchtisch aus Europaletten im Shabby Chic streichen

Ob Sie Ihren Tisch ebenfalls im angesagten Shabby Look gestalten, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Sie können die Technik natürlich auch mit anderen Farbkombinationen anwenden.

Produkt-Tipp: Unser Tisch-Look

Die Zutaten für den Shabby Chic kommen jeweils von Clou: Schwarze und weiße Holzbeize (250ml, je 8 Euro), weiße Holzpaste (50 Gramm, 4 Euro) und Schellack (250 ml, 8,50 Euro).

Der Lack ist ein lebensmittelechtes Naturprodukt, Paste und Beize sind wasserverdünnbar und daher gut ohne Lösungsmittel zu verarbeiten.

Der Anstrich

Für extra Stauraum können Sie Bretter an der Unterseite der Abstandsklötze montieren. So entstehen vier zusätzliche Fächer.

Für extra Stauraum können Sie Bretter an der Unterseite der Abstandsklötze montieren. So entstehen vier zusätzliche Fächer.

Beizen Sie das Holz in der gewünschten Farbe. Nach vollständiger Trocknung lackieren Sie die gesamte Oberfläche mit Schellack.

Beizen Sie das Holz in der gewünschten Farbe. Nach vollständiger Trocknung lackieren Sie die gesamte Oberfläche mit Schellack.

Mit Holzpaste verspachteln Sie die Schraublöcher und mögliche Macken im Holz. Aber nie zuviele auf einmal, die Paste darf nicht hart werden.

Mit Holzpaste verspachteln Sie die Schraublöcher und mögliche Macken im Holz. Aber nie zuviele auf einmal, die Paste darf nicht hart werden.

Mit einem Tuch, das Sie befeuchten,verreiben Sie nun die Farbe. Sie werden sehen,wie toll die Maserung dadurch hervortritt.

Mit einem Tuch, das Sie befeuchten,verreiben Sie nun die Farbe. Sie werden sehen, wie toll die Maserung dadurch hervortritt.

Zum Schluss lackieren Sie alles noch mal mit Schellack, damit das Holz geschützt ist und einen seidigen Glanz erhält.

Zum Schluss lackieren Sie alles noch mal mit Schellack, damit das Holz geschützt ist und einen seidigen Glanz erhält.

Das Verbinden der beiden Ebenen bewerkstelligen Sie mit 200 mm langen Holzschrauben, die Sie durch die Abstandsklötze schrauben.

Das Verbinden der beiden Ebenen bewerkstelligen Sie mit 200 mm langen Holzschrauben, die Sie durch die Abstandsklötze schrauben.

Bewegbar wird Ihr Tisch durch Rollen, die Sie an den vier Ecken mit Muttern und Maulschlüssel in vorgebohrte Löcher schrauben.

Bewegbar wird Ihr Tisch durch Rollen, die Sie an den vier Ecken mit Muttern und Maulschlüssel in vorgebohrte Löcher schrauben.

Die Schubladen öffnen sich durch leichtes Antippen automatisch. Zum weiteren Öffnen können Sie die Front bequem herausziehen.

Die Schubladen öffnen sich durch leichtes Antippen automatisch. Zum weiteren Öffnen können Sie die Front bequem herausziehen.

Fertig ist Ihr Tisch! Edel glänzend im Shabby Chic mit modernen "Touch to open"-Schubladen und vielen Staufächern.

Fertig ist Ihr Tisch! Edel glänzend im Shabby Chic mit modernen "Touch to open"-Schubladen und vielen Staufächern.

 


 

Zurück zur Übersicht >
Die Paletten schleifen >
Schubladen selbst herstellen >

Artikel aus selber machen Ausgabe 06/2015. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren