Praktisch und preiswert

Messerblock aus Schaschlik-Spießen

Aufgespießt: Aus schlichten Schaschlik-Stäbchen entsteht ein stilsicherer Messerblock. In diesem Messerblock könne Sie Ihre Messer einfach aufbewahren und schützen dabei die Klingen. 

 
Messerblock aus Schaschlik-Stäbchen © Edition Michael Fischer

Dieser außergewöhnliche Messerblock aus Schaschlik-Spießen ist schnell selbst gebaut und ein nützlicher Küchen-Helfer. Das beste daran: Die Materialen sind recht günstig und es passt so gut wie jedes Messer hinein!
 

Messerblock selber bauen: Materialliste

  • Muffenstopfen, 11 cm Durchmesser
  • Schlauchklemme, 90-110 mm
  • ca. 1000 Schaschlik-Spieße
  • schwarze Sprühfarbe
  • Schraubendreher

Messerblock selber bauen: So wird's gemacht

     

  1. Den Muffenstopfen mit Sprühfarbe schwarz färben und trocknen lassen. 
  2. Muffenstopfen mit den Schaschlik- Spießen füllen, sodass die Spitzen nach oben zeigen. Dabei so viele Spieße nachstecken, bis kein weiterer mehr hineinpasst.
  3. Die Schlauchklemme in ca. 6 cm Abstand zu den Spitzen um die Spieße legen. So lange an der Schraube der Klemme drehen, bis das Spießbündel gut zusammenhält. Je nachdem, wie viele Messer Sie in den Block stecken wollen, eventuell wieder ein paar Spieße herausnehmen, bis alles gut hineinpasst.

Schon gewusst? Auf unserer Pinterest-Seite haben wir viele weitere tolle DIY-Ideen gesammelt. Gleich vorbeischauen!
 

Text: Charlotte Meindl, Fotos: EMF
Tags: 
Mehr zum Thema