Akku-Bohrschrauber

Akku-Bohrschrauber trumpfen vor allem durch ihre Größe, ihre Mobilität und ihr geringes Gewicht auf. Da sie kabellos betrieben werden, erleichtern sie das Schrauben und Bohren an schwer zugänglichen Stellen entscheidend.

Der Bohrstaubfänger DDC 50 von Kärcher

Beim Bohren fällt in der Regel auch Staub an, der anschließend aufgesaugt werden muss. Das ist besonders mühsam, wenn man nur schnell ein Bild oder ein Regal aufhängen möchte. Abhilfe verspricht der praktische Bohrstaubfänger DDC 50 von Kärcher, der sich einfach an der Wand festsaugt und den Bohrstaub komplett auffängt.

weiter >

Akku-Bohrmaschinen von Kress und Black&Decker

Black&Decker und Kress bieten beide neue Akku-Bohrschrauber mit 14,4-Volt-Lithium-Ionen- Akkus an, doch die Konzepte der beiden Maschinen unterscheiden sich deutlich.

weiter >

Akku-Bohrschrauber

Mit den neuen Akku-Bohrschraubern von 10,8 bis 18 Volt bietet Bosch jetzt eine breite Palette von Akkumaschinen mit Lithium-Ionen-Akkus für Heimwerker an. Wir haben den kleinsten, den PSR 10,8 LI, getestet.

weiter >

Bosch Akku-Bohrschrauber

Akku-Bohrschrauber für Profis sind deutlich teurer als die üblichen Baumarktangebote. Sie bieten meist nicht nur bessere Ausstattungen und deutlich mehr Leistung, sondern sind auch wesentlich robuster und langlebiger. Lesen Sie, worauf Sie beim Kauf eines Profi-Akku-Bohrschraubers achten sollten.

weiter >