Vorweihnachtszeit

Adventskalender mit kunstvollem Rahmen

Dieses Jahr ist es anders! Sie müssen sich nicht entscheiden, ob Sie zur Adventszeit lieber basteln oder einen Schoko-Kalender aufhängen wollen. Unser Vorschlag: Kaufen Sie einen edlen Adventskalender und geben Sie ihm einen festlichen Rahmen!

 
Blauer Bilderrahmen mit Adventskalender © Christian Bordes
Blauer Bilderrahmen mit Adventskalender

Beim Gestalten dieses Rahmens können Sie Ihre Kinder mit einspannen. Denn hier geht es so ähnlich zu wie beim Keksebacken, nur dass kein restlicher Teig zum Naschen abfällt. Aber dafür ist die Belohnung um so größer, wenn in der Adventszeit die Türchen geöffnet werden und dahinter feines Marzipan mit Schokolade auf Leckermäuler wartet.
 

Bunter Rahmen für den Adventskalender

Abhängig vom Motiv des Kalender sollten Sie die Farbe des Rahmens auswählen. Alternativ zu Grün hätte bei diesem nostalgischen Tannenbaum auch Rot oder Gold gepasst. Aber hier haben die Kinder auch ein Wörtchen mitzureden. Bevor Sie den Kalender hübsch einrahmen, achten Sie unbedingt darauf, dass die Türen im Randbereich nicht verdeckt werden. Denn schließlich soll er den Kleinen Freude bereiten und nicht die Tränen kullern lassen.

Anleitung: Rahmen

  1. Leisten zusägen und verbindenLeisten zusägen und verbinden© Christian Bordes

    Leisten zusägen und verbinden

    Rechteckleisten auf Länge sägen, verleimen und zusätzlich mit kleinen Nägeln fixieren.
  2. Bunter AcryllackBunter Acryllack© Christian Bordes

    Bunter Acryllack

    Danach wird der Rahmen mit grünem Acryllack lackiert.
  3. Spachtelmasse auftragenSpachtelmasse auftragen© Christian Bordes

    Spachtelmasse auftragen

    Fertigspachtelmasse (Molto) mit feinem Spachtel zirka 2 bis 3 mm dick auftragen. In die noch feuchte Masse die Backförmchen mit weihnachtlichen Motiven hinein drücken. Nicht wie beim Kekse backen die scharfen Kanten, sondern die gebörtelte Seite nehmen und ein wenig hin- und herruckeln. Trocknen lassen.
  4. Schleifen und LackierenSchleifen und Lackieren© Christian Bordes

    Schleifen und Lackieren

    Nach dem Trocknen den Rahmen schleifen und mit transparentem Lack überstreichen.
  5. Farbe aufwischenFarbe aufwischen© Christian Bordes

    Farbe aufwischen

    Die Grundfarbe Grün mit Weiß mischen und mit ein wenig Wasser verdünnen. Mit einem Lappen die Farbe zügig über den Rahmen wischen. Diese Prozedur sollten Sie vorher an einem Probestück testen.
  6. Metalleffektlack auftragenMetalleffektlack auftragen© Christian Bordes

    Metalleffektlack auftragen

    Eine kleine Menge des Metalleffektlacks auf ein Stück Pappe geben und mit dem Pinsel auf dem Rahmen „trockenbürsten“.

Zeichnung: Tillman Straszburger, Fotos: Christian Bordes

Fotos: 
Christian Bordes, Niederegger
Tags: 
Mehr zum Thema