Natürlichkeit trifft Design

Designerlampe im Lamellen-Look

In Ihnen schlummert ein Fan natürlichen Designs? Dann ist diese Lampe aus zusammengesteckten Holzlamellen genau Ihr Ding!

 
Lampe aus Holzlamellen © Bosch
Natürlichkeit trifft Design bei unserer Holzlampe.

Bei unserer Lampe aus Holzlamellen setzt ein buntes Textilkabel frische Akzente. Wer mag, kann sie natürlich auch vor dem Zusammenbauen noch farbig lackieren.
 

Materialliste

  • 1 Sperrholzplatte, 100 x 100 x 0,4 cm, Birke oder Pappel
  • 1 kleine Flasche Holzleim
  • 1 Leuchtenfassung mit Textilkabel
  • 1 passendes LED-Leuchtmittel
  • Mini-Handkreissäge, inkl. Kreissägeblatt für Holz
  • Multischleifer inkl. Schleifpapier
  • Akku-Multisäge
  • Arbeitshandschuhe
  • Zirkel
  • Schere
  • Bleistift

 

Maße der Lampe und Schablone zum Ausdrucken

Bauplan und Schablone können Sie hier herunterladen und auf DIN A4 ausdrucken. 


 

Holzlampe selber bauen: So wird's gemacht

  1. Ringe mit Zirkel anzeichnen© Bosch

    Ringe mit Zirkel anzeichnen

    Den ersten Ring für den oberen Teil der Lampe mit einem Außendurchmesser von 10 cm und einem Innendurchmesser passend zur Lampenfassung (hier 4 cm) sowie einen zweiten Ring (Außendurchmesser 14 cm, Innendurchmesser 8 cm) mit einem Zirkel auf die Sperrholzplatte zeichnen.
  2. Form übertragen© Bosch

    Form übertragen

    Schablone für die Lamellen in der passenden Größe ausdrucken und ausschneiden. Die Form insgesamt 20 mal auf die Sperrholzplatte übertragen.
  3. Ringe und Lamellen aussägen© Bosch

    Ringe und Lamellen aussägen

    Mit der Akku-Multisäge die Ringe, mit der Mini-Handkreissäge die Lamellen ausschneiden. Dabei die Holzplatte mit Schraubzwingen auf der Arbeitsplatte fixieren.
  4. Kanten schleifen© Bosch

    Kanten schleifen

    Alle Schnittkanten mit dem Multischleifer abschleifen.
  5. Leuchtenfassung verbinden© Bosch

    Leuchtenfassung verbinden

    Die Leuchtenfassung mit dem oberen Ring verbinden.
  6. Lamellen anleimen© Bosch

    Lamellen anleimen

    In die Schlitze etwas Holzleim geben und die Lamellen in einem Abstand von jeweils ca. 1 cm um die beiden Ringe stecken. Den Ring mit der Leuchtenfassung oben, den Ring mit dem größeren Durchmesser unten platzieren. Dabei 5 bis 10 nebeneinander liegende Lamellen ohne Leim aufstecken, damit diese zum Wechseln der Glühbirne immer wieder herausgenommen werden können.

Schon gewusst? Auf unserer Pinterest-Seite haben wir viele weitere tolle DIY-Ideen. Gleich vorbeischauen! 

Tags: 
Mehr zum Thema