Stufenkanten renovieren

Treppenkantenprofile für Holztreppen

Treppenkantenprofile sind die einzige Möglichkeit, ausgetretene Stufenkanten Ihrer Holztreppe wieder zu richten und dauerhaft in Form zu halten. Aber nicht nur das: Sie können mit dem richtigen Profil auch die Treppenform verändern.
 
Treppenkantenprofile sind die einzige Möglichkeit, ausgetretene Stufenkanten Ihrer Holztreppe wieder zu richten © Chris Lambertsen
Treppenkantenprofile sind die einzige Möglichkeit, ausgetretene Stufenkanten Ihrer Holztreppe wieder zu richten

Ein problematischer Punkt bei der Holztreppenrenovierungen ist die Treppenkante – sprich der Stoß der waagerechten Trittstufe mit der senkrechten Setzstufe. Hier ist das Material durch die Nutzung am stärksten Belastet und es leidet demnach auch am meisten.
 

Treppenkantenprofile: Auf was kommt es an?

Die Profilauswahl ist fast so groß wie die Anzahl der Treppenformen. Grundsätzlich bekommen Sie die Profile in einteiliger und zweiteilig Ausführung. Bei den einteiligen müssen Sie die Laminat oder Fertigparkettdielen sehr genau schneiden und an die Kante heranarbeiten. Das heißt: richtig und genau messen ist hier unabdiglich.  

Die zweiteiligen bestehen aus Grund- und Deckschiene, was die Montage insofern einfacher macht, als die Deckschiene ungenaue Schnitte der Dielen sauber abdeckt. Eine Sonderform ist das Profil mit eingebauter Unterschneidung. Mit ihr können Sie sogar bei einer blockstufenartigen Betontreppe eine holztreppenartige Anmutung schaffen. Zu ihr gehört dann zusätzlich zum Laminat noch eine schmale Kantenleiste.
 

Holztreppe erneuern - verschiedene Möglichkeiten

Tags: 
Mehr zum Thema