Der KohGa Deluxe Hybrid Grill – Kohle und Gas in einem | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Ein Grill, zwei Grillsysteme

Der KohGa Deluxe Hybrid Grill – Kohle und Gas in einem

Der "KohGa Deluxe" Kugelgrill von Schickling vereint Gas- und Holzkohlegrill in nur einem Gerät. Mit wenigen Handgriffen können Sie innerhalb kürzester Zeit von einem auf das andere System umsteigen. Für Viel-Griller, die sich nicht auf eine Grillart beschränken wollen, durchaus interessant.

 
Ein Grill, zwei Grillsysteme: Der KohGa Deluxe Hybrid Grill © PR Schickling
Ein Grill, zwei Grillsysteme: Der KohGa Deluxe Hybrid Grill

Sie wollen sich nicht zwischen Gas- oder Holzkohlegrill entscheiden? Flexibel bleiben? Die Vorteile beider Systeme genießen? Dann ist der "KohGa Deluxe" Kugelgrill von Schickling genau das richtige für Sie. Denn mit diesem Hybrid Grill können Sie von einem auf das andere System innerhalb kürzester Zeit und ohne Werkzeug umsteigen.

Die Ausstattung des KohGa Deluxe

Der "KohGa Deluxe" Kugelgrill verfügt über eine abnehmbare Seitenablage aus hochwertigem Edelstahl, einer emaillierten Garhaube mit einem stabilen und abnehmbaren Deckelscharnier, sowie einem integrierten Thermometer.

Der Griff an der Garhaube ist mit einem Hitzeschild versehen. Die Fettauffangwanne unterhalb des Grills ist abnehmbar. Das Gestell und die leichtläufigen Räder machen einen Transport des Grills sehr einfach.

Gas Kugelgrill

Der Brenner des Gasgrillsystems besteht ebenfalls aus Edelstahl. Er lässt sich stufenlos durch zwei Regler ansteuern. Mit dem äußeren Brennerring werden eine minimale Temperatur von 100 °C und eine maximale Temperatur von 200 °C erreicht.

Diese Temperaturspanne ist besonders gut für große Fleischstücke geeignet, die indirekt garen sollen. Beide Ringe auf Maximallast erreichen gute 320 °C. Der gesamte Brenner verfügt über eine Leistung von 12 KW.

Die Brenner werden von einer abnehmbaren Blende vor Fettspritzern geschützt. Zum Reinigen kann auch der komplette Brenner herausgenommen werden.

Die Zündung des Gases erfolgt durch die Piezozündung. Zusätzliche Sicherheit bieten die Flammen Wächter, die bei Erlöschen der Flammen die Gaszufuhr unterbrechen.

Holzkohle Kugelgrill

Der Holzkohleversion liegt ein Kohlekorb bei. Dieser kann entnommen und gereinigt werden. Die untere Luftzufuhr ist durch Schiebeklappen regelbar. Sie bestimmt somit, wie heiß es auf Ihrem Grill her geht.

In 5 Schritten vom Gas- zum Holzkohlegrill

Falls Sie sich zuerst von einem System überzeugen wollen, bietet der Hersteller Schickling auch beide einzeln an. Das Gute daran: Sie können jederzeit zum Hybrid-Grill nachrüsten. Eine Freiheit, die ihren Preis hat.

Der "KohGa Deluxe" ist für 525 Euro erhältlich. Wer aber bereit ist so viel Geld zu investieren, wird lange eine Menge Grillfreude haben.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren