Rankhilfe für Pflanzen | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Rankgitter selber bauen

Rankhilfe für Pflanzen

Für die Pflanzen, die hoch hinaus wollen. Bauen Sie sich ein freistehendes Spalier für ihren Garten. Sie benötigen nicht viel und im Handumdrehen ist die Rankhilfe befestigt.

 
Rankhilfe für Pflanzen © Selbermachen
Rankhilfe für Pflanzen

Das feinste und langlebigste Material für Rankhilfen ist Edelstahl. Es gibt Systeme mit Seilen oder Stäben, die gleichermaßen gut selbst zu montieren sind. Entscheidend ist die Verankerung im Mauerwerk, denn ein Weinstock, der über die ganze Fassade reicht, ist auch ohne Trauben schon schwer. Der Abstand zwischen den Halterungen sollte deshalb nicht mehr als 100 cm betragen.

Schnell gebaut: das freistehende Spalier

Die Pfosten müssen sehr solide im Boden verankert werden, weil sie den Zug der gespannten Drahtseile aushalten müssen. Einschraubbodenhülsen sind für diesen Zweck gut geeignet. Die Drahtseile (am besten Edelstahl) werden durch die Pfosten geführt, am Pfosten befestigt und mit Drahtspannern gespannt.

Spalier selbstgebaut

  1. © Selbermachen

    Hohlmauerwerk kann beim Dübeln Probleme bereiten. Festen Halt geben Siebhülsen.
  2. © Selbermachen

    Die Hülsenwerden in das Bohrloch geschoben und mit Injektionsmörtel ausgefüllt.
  3. © Selbermachen

    Die Halterungwird sofort hineingedreht und sitzt nach Aushärten des Mörtels fest.

Spaliere aus Holzlatten

Für die Spaliere werden die Latten einfach aufeinander genagelt oder überblattet. Holz hält lange, wenn es luftig verbaut wird. Das Spalier sollte deshalb 5 bis 10 cm Abstand von der Wand haben. Außerdem schrägt man die Oberkante der Waagerechten ab, so dass Regenwasser schnell abfließt.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren